Es wurde die Frage aufgeworfen - fühlt man sich - wie das 5. Rad am Wagen - wenn man sich unter Pärchen befindet?

Für mich würde ich diese Bezeichnung nicht verwenden - heute nicht mehr - aber ich kenne - eine Zeit - da fühlte ich mich auch nicht sonderlich wohl - wenn nur Pärchen bei einem Treffen sind und ist selbst war alleine ohne Partner.
Heute kann ich ganz gut damit umgehen - und es freut mich umso mehr - wenn gerade Pärchen - zu mir sagen - willst mitmachen - wäre schön - wenn du auch dabei bist?

Warum fühlt man sich wie das 5. Rad am Wagen?
Was ist daran schuld?
Gönne ich anderen die Zweisamkeit nicht - oder ist es die eignene Sehnsucht nach einem Partner?

kundgeba
oder ist es die eignene Sehnsucht nach einem Partner?

Genau diese Sehnsucht lässt das andere Gefühl aufkommen.!
Jaaaaaaaaaaaaaaa :(
Betty hat -glaub ich- Sehnsucht nach einem Partner :!:


Aber die klicken alle nur :( , lassen noch nicht mal 'nen Gruß da :(

ach, das Thema hatten wir doch schon.......... :(

Bussis an Euch Alle.........
Menno Betty wat haste für ne Macke dat keiner anbeißt ????
Oder biste, oder kommste zu stark rüber ?
Immer bedenken, Männers im fortgeschrittenem Lebensalter suchen wieder eine " Mutti" - lach
...was hab ich gelesen????

Von froggy lernen, heißt siegen?... nee ... lieben? lernen!!
froggy hat geschrieben: Menno Betty wat haste für ne Macke dat keiner anbeißt ????
Oder biste, oder kommste zu stark rüber ?
Immer bedenken, Männers im fortgeschrittenem Lebensalter suchen wieder eine " Mutti" - lach



Nicht auszuhalten, Froggy! :lol:
Sollen wir uns in der zweiten Hälfte unseres Lebens wieder zurück entwickeln?
Nur, um den Mannsbildern zu gefallen - oder zumindest einem? :shock:
Nee, nee, da bleib ich doch lieber alleine. :cry:
Tanzdame aus Berlin
Moderator des Hobby- und Freizeit-Subforums
Bildbearbeitung
froggy hat geschrieben: Menno Betty wat haste für ne Macke dat keiner anbeißt ????
Oder biste, oder kommste zu stark rüber ?
Immer bedenken, Männers im fortgeschrittenem Lebensalter suchen wieder eine " Mutti" - lach


Siehst froggy - und genau das "eine Mutti" - will ich nie für einen Mann sein.
Mich nervte es schon immer, wenn mein Mann mich Mama rief.
Ich bin gerne Mutter - aber nur für meine Kinder und Enkel.
Ich will als Frau gesehen werden - um mein Frau sein - in allen Phasen ausleben zu können.
Werde ich als Mutter gesehen - dann könnte ich gewisse Dinge nicht tun.

kundgeba
a pro pos 5. Rad am Wagen

Ich war mal in einem Tanzkurs. 5 Paare zwischen 60 und 75. Der Tanzlehrer (auch in dem Alter) kam auch mit Frau. Ich war die Jüngste und war solo. Da kam ich mir schon als 5. Rad vor.
Die Frau des Tanzlehrers musste oft am Rand sitzen, wenn ihr Mann mit mir getanzt hat, die anderen Männer wichen nicht von der Seite ihrer Frauen. Vielleicht sorgten die sich, dass es ihren Männern Spaß machen könnte, mit mir zu tanzen.
Vielleicht hätte ich ja genau so gedacht, ich weiß es nicht. :oops:
Jedenfalls hab ich nur ein Jahr mitgemacht und mich schließlich abgemeldet, als ich eine Frauentanzgruppe in meiner Wohngegend gefunden hatte.
Hier sind gar keine Männer, außer dem Tanzlehrer, und ich bin die Älteste.
In dieser Gruppe fühle ich mich auch ein wenig wie ein 5. Rad am Wagen, aber nicht, weil ich ohne Mann bin, sondern, weil ich Deutsche bin. Die anderen Frauen sind Rußland-Deutsche und sprechen, obwohl sie ganz gut deutsch können, meist russisch, so dass ich nur Bahnhof verstehe. Der Tanzlehrer ist auch Russe, aber er spricht viel deutsch.
Späße oder Diskussionen zwischendurch verstehe ich aber fast nie.
Das ärgert mich schon sehr. Alternative für mich wäre nun, russisch zu lernen. Auf's Tanzen möchte ich nicht verzichten.
Tanzdame aus Berlin
Moderator des Hobby- und Freizeit-Subforums
Bildbearbeitung
Bettina50 hat geschrieben: Jaaaaaaaaaaaaaaa :(
Betty hat -glaub ich- Sehnsucht nach einem Partner :!:


Aber die klicken alle nur :( , lassen noch nicht mal 'nen Gruß da :(

ach, das Thema hatten wir doch schon.......... :(

Bussis an Euch Alle.........


Betty, das verstehe ich überhaupt nicht. Wassermannfrauen sind fast durchgängig kreativ und faszinierend. Als meine Schwester auf die Welt kam, sagte eine Kollegin meiner Mutter zu ihr "mit ihrem Wassermannkind wird es Ihnen nie langweilig werden" . Ich kann das bei ihr seit fast 42 Jahren nur bestätigen.

meint ein netter_mann mit den typischen skorpionmacken
Na gut wenn nicht so, dann anders.
Also wie ihr wisst leider Männers besonders schwer bei kleinen Erkrankungen.
Da glauben sie ihr letztes Stündlein hat bald geschlagen. Ein einfacher Trick, sich für
seine Leiden interessieren, schon ist er begeistert.
Erziehen muss man ihn später, aber so, dass er es nicht merkt.-Lach
Anders geht es doch nicht, er steht sich selbst im Wege und braucht Hilfe.
Tanzdame hat geschrieben: (...)
Vielleicht sorgten die sich, dass es ihren Männern Spaß machen könnte, mit mir zu tanzen.
Vielleicht hätte ich ja genau so gedacht, ich weiß es nicht. :oops:


Ja, das kenne ich auch - daß die Männer, - die so gerne mit mir geplaudert haben - nachdem ich geschieden war - nicht mehr mit mir reden durften. Die Frauen übten da starken Druck auf ihre Männer aus.
Mir taten diese Männenr richtig leid.... :roll:

kundgeba
Ach soooooooooooo hat das also funktioniert !
Den Trick hätte Ines mir aber auch verraten können.............manno :(
Haha.kann sein, muss aber nicht. Ohne Überheblich zu sein, ich habe mein Dinosaurier- Verhalten als Mann schon vor gut 13 Jahren abgelegt.
Und meine Erkrankung war ja auch nicht klein!
kundgeba hat geschrieben:
Tanzdame hat geschrieben: (...)
Vielleicht sorgten die sich, dass es ihren Männern Spaß machen könnte, mit mir zu tanzen.
Vielleicht hätte ich ja genau so gedacht, ich weiß es nicht. :oops:


Ja, das kenne ich auch - daß die Männer, - die so gerne mit mir geplaudert haben - nachdem ich geschieden war - nicht mehr mit mir reden durften. Die Frauen übten da starken Druck auf ihre Männer aus.
Mir taten diese Männenr richtig leid.... :roll:

kundgeba


ach kundgeba - wie gut ich das kenne! Zur Unterhaltung: In unserem Mietshaus damals lebten 4 Paare, die Frauen sämtlich jünger und attraktiver als ich. Jede einzelne hat mir bei verschiedenen Gelegenheiten zu verstehen gegeben, ihren Mann bitte in Ruhe zu lassen. Die Männer haben mich nicht einmal interessiert - ich bin nur gerne freundlich ....also wenn es so ist, möchte ich mit den Frauen nicht tauschen - ständig auf der Hut!

Und dann die Frau eines Chefs -wie erleichtert sie war, als sie sah, dass ich älter war als sie (meine Telefonstimme ist wohl etwas kindlich). Auch mit ihr hätte ich nicht tauschen wollen.

Auf die Frage: langsam kann ich damit umgehen, Pärchen ohne Schmerz zu ertragen - manchmal tut es weh und ich vermeide es (z.B. Treffen bei 50+). Ich bin schlicht neidisch.

Aber deswegen würde ich niemals eine Beziehung eingehen, selbst wenn ich die Chance hätte, sondern nur, wenn ich "IHN" mag. Und dann spiele ich auch gerne mal die "Mutter" - bis es ihn so nervt, dass er lieber wieder gesund wird... :mrgreen:
tartancat hat geschrieben: Und dann spiele ich auch gerne mal die "Mutter" - bis es ihn so nervt, dass er lieber wieder gesund wird... :mrgreen:


Das ordne ich aber dann unter weibliche Diplomatie ein *lach* - :lol: