Moin an alle, die gern im Chor singen,

Die Choralle findet alle vier Jahre statt. Sie ist ein Wettbewerb von Chören verschiedenster Kategorien, von Jugendchören, Männer- oder Frauenchören, kleinen Chören (16 bis 36 Mitglieder), großen Chören, Ensembles (kleiner als 16 Mitglieder) und Pop-/Jazz-Chören. Ausrichter ist der Deutsche Musikrat des jeweiligen Bundeslandes.
(Außer für Chöre gibt es das auch für Orchester oder Bands etc.)

Es gibt einen Wettbewerb in jedem Bundesland, und die Gewinner der jeweiligen Kategorie werden dann zum Bundeswettbewerb empfohlen (nicht immer), wo dann jedes Bundesland einen Chor hinschicken kann. Wer dort gewinnt, darf in vier Jahren nicht mehr antreten, damit auch andere eine Chance haben.

Neben dem Wettbewerb findet auch das sog. Begegnungssingen statt, wo es nicht um Gewinnen geht. Trotzdem erhält auch dort wie im Wettbewerb jeder Chor eine Beurteilung einer Jury. Der einzige Unterschied zum Wettbewerb ist, dass man beim Begegnungssingen keinen vorgegebenen Flichttitel singen muss.

Wir nehmen in diesem Jahr wieder bei der Choralle teil. Mit meiner Kantorei zum 3. Mal, mit meinem Popchor das zweite Mal. Wir werden freiwillig beim Begegnungssingen teilnehmen, weil in beiden Kategorien der jeweilige Pflichttitel so grässlich ist, dass sich die Mühe des Einstudierens nicht lohnt.

................

Warum schreibe ich so eine lange Einleitung? Für alle, denen Choralle kein Begriff ist. Der Thread ist aber für alle gedacht, die im Chor singen oder sogar in ihrem Bundesland auch teilnehmen.

Vielleicht können wir uns hier ein wenig austauschen, was ihr z. B. singt, wie viele Mitglieder euer Chor hat, ob ihr schon mal dort teilgenommen habt etc. etc.
Schade, ist wohl in der Versenke gelandet.
Ich dachte, es gäbe hier doch die eine oder den anderen Chorsänger. :wink: :cry:


Ihr lasst lieber singen, gell. Na denn...