Mal ein bisserl was Anderes ... , wer mag, kann dazu tanzen :wink:

Arno
Les filles du bord de mer
https://www.youtube.com/watch?v=iVS_5R7 ... MzbpjEKwJs

Quelqu'un a touché ma femme
https://www.youtube.com/watch?v=854pPJj ... MzbpjEKwJs

Elle pense quand elle danse
https://www.youtube.com/watch?v=DUeUt5F ... Js&index=9

Arno und Stephan Eicher
Ils ont changé ma chanson 'ma ...
https://www.youtube.com/watch?v=4MzbpjE ... jEKwJsArno

Stephan Eicher
La Rivière
Live - Festival Vieilles Charrues 1999
https://www.youtube.com/watch?v=9gKbYvkgh-A
Und nochmal Jahre später, mit The Lost And Found Orchestra, so anders ...
Und ich mag ihn und dieses Lied immer noch!
https://www.youtube.com/watch?v=wgLuhc2pXbc

Stephan Eicher And The Lost And Found Orchestra
Campari Soda
https://www.youtube.com/watch?v=fvdGBRsyGuM
und Jahre früher, jünger, immer gut!
https://www.youtube.com/watch?v=hFxwFGaw4wg
Wie wäre es damit?

www.youtube.com/watch?v=q5xSG46gslI

Felix
Hallo, @41acul

Das ist nicht so mein Ding, ist mir zu kitschig, schnulzig, zu glamourös.

Wenn ich an „Chanson“ denke, dann nicht unbedingt festgemacht an einen Musikstil, sondern an Lieder die eine philosophische, literarische, politische intellektuelle... Kraft haben.
Ich denke an Menschen, die mit der gesungenen Sprache spielen, malen, jonglieren, Geschichten erzählen, kämpfen ...

Bei den „alten“ französischen Chansonniers z.B. an:

Boris Vian
Le déserteur
https://www.youtube.com/watch?v=gjndTXyk3mw
La java des bombes atomiques
https://www.youtube.com/watch?v=eryzp0Pklc8


George Brassens
La Mauvaise Réputation
https://www.youtube.com/watch?v=26Nuj6dhte8
Mourir Pour Des Idées
https://www.youtube.com/watch?v=iZpNgSaYWts



Jaques Brel
Les Bigotes
https://www.youtube.com/watch?v=0jicnBlcAJ4
Ces gens-là
https://www.youtube.com/watch?v=H9fa9aWFbLM


Barbara
Göttingen (1967)
https://www.youtube.com/watch?v=s9b6E4MnCWk
Ma Plus Belle Histoire d'Amour 1967
https://www.youtube.com/watch?v=XoLcVzxwgvQ
Nantes
https://www.youtube.com/watch?v=sSv1UoETKKw


Barbara und Moustaki
La Dame Brune
https://www.youtube.com/watch?v=7m7eK8-h5j0


Léo Ferré
Ni Dieu ni maître
https://www.youtube.com/watch?v=Ei-WsxN3snk
Les Anarchistes
https://www.youtube.com/watch?v=_1PcOsbJbLI
Le Chant Des Partisans
https://www.youtube.com/watch?v=rNRq725BUbg


Und auch heute gibt es wunderbare Wortartisten, welche sich zum Transport ihrer Botschaften oft anderer, moderner Musikstile (Poetry Slam, Rap ...) und einer zeitgenössischen, bildhaften, starken Sprache bedienen.
Und nach und nach finden durch Zuwanderung aus allen möglichen Teilen dieser Welt auch andere Mentalitäten, Sprachen, Temperamente, Rythmen ... Zugang zum „französischen" Chanson und werden akzeptiert.
Das Genre „Chanson" tut, was es über alle Zeiten und Jahrhunderte getan hat, es verändert sich, entwickelt sich weiter mit den Menschen, die es singen und denen, die es anhören :

Grand Corps Malade
Inch' Allah ft. Reda Taliani
https://www.youtube.com/watch?v=acq6pYV0qeo
Je Viens De Là
https://www.youtube.com/watch?v=8LXaSFgVxGs

Grand Corps Malade et Richard Bohringer
Course contre la honte
https://www.youtube.com/watch?v=25MoY4KMow8


ZAZ
Je veux
https://www.youtube.com/watch?v=qIMGuSZbmFI
Eblouie par la nuit
https://www.youtube.com/watch?v=KDcgOpUp2nc

Yves Jamait
Je passais par hasard
https://www.youtube.com/watch?v=z_DSNRzujTw
Jean-Louis
https://www.youtube.com/watch?v=HGlcKtiu6y8

Diams
Enfants Du Désert
https://www.youtube.com/watch?v=YXdfgKjvl4c
SOS
https://www.youtube.com/watch?v=7aSmxWcqZQ4


Iam
Petit Frère
https://www.youtube.com/watch?v=INuD2D7R8bk
Orthodoxes
https://www.youtube.com/watch?v=RW4z-ZcdOfQ



…. und noch viele andere!

Lieder, die engagiert sind, sprachlich und musikalisch stark, die mich treffen, in mir Spuren hinterlassen, mich mitreißen und nachdenken lassen ..., Spaß machen, zum heutigen Leben passen, sich mit dem Hier und Heute beschäftigen.
Soweit zu den französischen Chansons, ähnliche Entwicklungen haben in vielen Ländern, auch in Deutschland, statt gefunden, vielleicht mag ja jemand anders hier Beispiele geben!?
Sonst versuche ich es in den nächsten Tagen, im Rhythmus meiner 3 Tickets/Tag. :wink:
@Kaffeund Kuchen,
also gut, Ihnen hat es nicht gefallen. Eigentlich weltberühmt. Doch die Geschmäcker sind verschieden. Damit können wir gut leben. Deshalb sage ich zu Ihren Vorschlägen nix.
Felix
Na gut, starte ich nochmal einen Versuch. KaffeundKuchen ist je nicht die Einzige hier.

https://www.youtube.com/watch?v=rIAQWr34De0

Felix
@41acul , schade, dass du mit einer von deiner Meinung abweichenden Meinung, einem von deinem Geschmack abweichenden Geschmack so schlecht umgehen kannst!

Du hattest eine Frage gestellt: „Wie wäre es damit?“
Und ich bin da nicht einfach drüber hinweg zum nächsten Titel gegangen, sondern habe darauf geantwortet, das finde ich „normal“.
Ich habe dich nicht angegriffen, sondern mir sogar die Mühe gemacht, zu erklären, an was und wen ich bei dem Begriff „Chanson“ denke und warum.

Und habe dazu eingeladen, das andere User ihre Ansicht dazu mit uns teilen, Beispiele einstellen, was für sie ein „Chanson“ ist!

Klar heißt „Chanson“ ins Deutsche übersetzt erst einmal „Lied“ und damit würde dann tatsächlich alles drunter fallen, was irgendwie, irgendwann von irgendwem gesungen wird.
In Konsequenz könnte man dann auch sagen, dass jedes Lied, jede Herz-Schmerz-Schnulze von
Roy Black,
Ich träume mich zu dir
https://www.youtube.com/watch?v=YDux-F8l-aY

Heintje
Mama
https://www.youtube.com/watch?v=u0yqKrGKukE
Oma so lieb
https://www.youtube.com/watch?v=oF5tp0x ... uBEFhYbsZb

Heino
Die schwarze Barbara
https://www.youtube.com/watch?v=GFlmQyBHoRk


Wildecker Herzbuben
Herzilein
https://www.youtube.com/watch?v=wYus-2DGCtM

oder

Marika Rökk& Valentin Froman
Ich warte auf dich (Was sogar genau wie das von dir eingestellte französische Chanson „Je t'attendrais“ heißt )
https://www.youtube.com/watch?v=mPHjujXZZK4

zum Genre „Chanson“ zu zählen ist!
usw. usf.

Ich bin überzeugt, auf solch eine Idee, da kämen nicht viele Menschen drauf! :wink:

Auch eine französische Schnulze, und wenn sie irgendwann noch so viel Erfolg hatte, ist eine Schnulze!
Diese Musik zu mögen, dagegen ist ja nix zu sagen, jedem das Seine!

Aber das sind dann Schlager, also erfolgreiche, oft schnulzig-kitschige-klischeebehaftete, selten aber in Aussage und Sprache sehr anspruchsvolle Lieder!
Egal in welcher Sprache!

Der von mir unter anderen als Beispiel für zeitgemässe "Chansons" genannte Yves Jamait ist z.B. ein in meinen Augen und Ohren ganz großer, humorvoller, kritischer, politischer, engagierter Künstler und Mensch.
Und der hat ein Lied geschrieben, welches irgendwie seeehr gut als Antwort zu Deinem schmollig-trotzigen Abgang und Wiederauftritt passt:
Ok tu t'en vas (Ok, du gehst)
https://www.youtube.com/watch?v=3f6qEpLQHF8

Text
(OK, tu t'en vas
C'est triste, et euh... ça m'ennuie)

OK, tu t'en vas
C'est triste, et ça m'ennuie
Tu m'dis que j'glande rien et
C'est pour ça qu'tu t'fais la belle
OK, tu t'en vas
C'est triste, et ça m'ennuie
Mais si tu pouvais en partant
Descendre les poubelles.

T'es sûre que t'oublies rien?
Tu sais ce s'rait dommage
Veux-tu un coup de main
Pour boucler tes bagages?

Me fais pas ces yeux-là
On dirait qu'tu vas pas partir.
Si tu penses revenir
Passe au bureau de tabac.

J'ai plus rien à fumer
Et j'boirais bien un verre.
Si tu v'nais à renouer,
Pense à ram'ner des bières.

OK, tu t'en vas
C'est triste, et ça m'ennuie
Tu m'dis que j'glande rien et
Qu'c'est pour ça qu'tu t'fais la belle
OK, tu t'en vas
C'est triste, et ça m'ennuie
Mais si tu pouvais en partant
Descendre les poubelles.

Oh cesse de t'lamenter,
Sûr que t'as raison.
Faut changer d'horizon
Alors reste pas d'vant la télé.

Tu m'dis des mots amers,
Arrête je t'en prie.
Je te comprends aussi,
C'est bientôt Mc Gyver.

OK, tu t'en vas
C'est triste, et ça m'ennuie
Tu m'dis que j'glande rien et
Qu'c'est pour ça qu'tu t'fais la belle
OK, tu t'en vas
C'est triste, et ça m'ennuie
Mais si tu pouvais en partant
Descendre les poubelles.

Je sais, c'est pas si facile
Les frais qu'ça va t'faire en Ricil.
Tu sais, faut pas t'faire de bile,
Jamais j'n'oublierai cet idylle.

OK, tu t'en vas
C'est triste, et ça m'ennuie
Tu m'dis que j'glande rien et
Qu'c'est pour ça qu'tu t'fais la belle
OK, tu t'en vas
C'est triste, et ça m'ennuie
Mais si tu pouvais en partant
Descendre les poubelles.

Si d'aventure un jour,
Tu es seule et perdue,
Que tu aies fait le tour
De trop de superflu,

A l'instar d'une reine,
Je t'écrirai des vers
Si jamais tu ramènes
Du Picon pour les bières.

OK, tu t'en vas
C'est triste, et ça m'ennuie
Tu m'dis que j'glande rien et
Qu'c'est pour ça qu'tu t'fais la belle
OK, tu t'en vas
C'est triste, et ça m'ennuie
Mais si tu pouvais en partant
Descendre les
Descendre les
Descendre les poubelles.

Falls du es schaffst, das Video ganz anzugucken und verstehst, dann verstehst du, was ich meine :wink:
Falls nicht, dann übersetze ich's dir gerne, wenn du möchtest :wink:
Und falls nicht, auch nicht schlimm! :wink:
@Kaffee und Kuchen,
warum so aufgeregt? Niemand hat an Deinem Geschmack auch nur einen Deut gezweifelt. Und selbstverständlich ist mein Geschmack auch sehr subjektiv. Ich habe mit keinem einzigen Wort geklagt. Wir sind alt genug, wir wissen um die Unterschiede ohne geringste Häme. Welche Lieder unser Herz erreichen, das wissen wir manchmal selber nicht genau.
Ich habe zwei weltberühmte Chansons mit unvergessenen Künstlern eingestellt, das wird Dein Thread "Chansons" doch sicher ertragen?
Grüße
Felix
Grüß dich, @41acul !

Ich war und bin nicht aufgeregt, alles gut!
Klar verträgt dieser, wie jeder andere Musikthread, auch das kommentarlose Einstellen von Links zu allen möglichen Liedern!
Ich hab halt, nach Deiner Frage, gedacht, dass „man“ sich auch über Musik unterhalten und austauschen, etwas dazu erzählen kann.
Anscheinend ein Irrtum, lieber wirft man mit jedem Post den anderen Menschen ein Link hin und fertig! Antworten unerwünscht!?

Als Premiummitglied kann man so im NullKommaNix jeden Tag einen neuen „Musikthementhread“ eröffnen, diesen und die schon bestehende ruckzuck auf hunderte von Seiten anschwellen lassen!
Ist ja sooo einfach, die Links zu kopieren und der Menge vor zu schmeißen!
Ja, Du hast Recht, auch das vertragen die Threads, werden sogar dick, fett, aufgebläht, unübersichtlich und immer zahlreicher mit dieser Massenfütterung.

Auch nicht so mein Ding!
Du hast Recht, wie Du schreibst, ich bin hier nicht alleine.
Und ich denke, hier und da ist doch der ein oder andere Mensch, der ähnlich tickt, nicht einfach nur kommentarlos Links einstellt, anklickt, nur kurz rein hört und weiter springt zum nächsten Link...
Ich mache dann also mal auf meine Art und Weise weiter, für diese, vielleicht nur wenigen, ähnlich tickenden Menschen und mich, ok ? :wink:

Und komme zu einem „Chansonthema", welches du, so ganz nebenbei, mit der Ansage
„wir sind alt genug“ in deinem State angesprochen hast:

Das Alter (50+ :wink: ), das Älter- und Altwerden, bis hin zum Tod.
Dazu hat sich der „junge“ Chansonnier aus Dijon, Yves Jamait, auf seine Art musikalische Gedanken gemacht:

„La fleur de l'âge", ein Lied, in dem er seine Geliebte bittet:
„ ...Ne cherche pas à vouloir arrêter le temps, j'aime la beauté dont il te pare …
„... Versuche nicht, die Zeit anzuhalten, ich liebe diese Schönheit, mit der sie Dich schmückt ..."
https://www.youtube.com/watch?v=iMkyaUfzWz8
Auch Léo Ferré besang „La Fleur de l'âge“, altersgemäß anders, berührend, schön ...
https://www.youtube.com/watch?v=XHM6AGYFtqw

Und nochmal Yves Jamait, der „La cinquantaine“ interpretiert,
ein Text von Georges Cagliari, welches das Alter (50 Jahre und + :wink: ) begrüßt
https://www.youtube.com/watch?v=5khDC0TvnFk



Georges Brassens, als er die nachfolgenden Chansons schrieb und sang, schon erheblich älter als der Mann aus Dijon, dachte, mal melancholisch, mal spöttisch, aber immer mit einem Augenzwinkern, auch über das Ende des Lebens nach.
Das eigene und das der Lieben, die er schon gehen sah:

Les funérailles
https://www.youtube.com/watch?v=bwb5k4k2EMc

L'enterrement de Verlaine
https://www.youtube.com/watch?v=j1vQNMeC4Bc

Grand-père
https://www.youtube.com/watch?v=fCJ70IM0_4g
Les quat'z'arts
https://www.youtube.com/watch?v=JUQdczfrJ94

Mit dem Chanson
Supplique Pour Être Enterré A La Plage De Sète
https://www.youtube.com/watch?v=meipXWeuEbM
hinterließ Brassens lächelnd, melancholisch, in sich ruhend, augenzwinkernd ... sein musikalisches Testament, in dem er darum bat und es wundervoll wortspielerisch begründete, dass, warum und wie er in Sète, mit Blick auf das Meer begraben werden wollte.

Brassens ist der „alte“ Chansonnier, der mich schon seit meiner Schulzeit begleitet und an dem ich mich wohl niemals satt hören werde!
Und den ich wohl nie vollständig, in all seinen Eulenspiegeleien, Anspielungen, Mehrdeutigkeiten, Feinheiten … erfassen werde!
Einer, der vor wohl vor keinem Thema des Lebens zurück schreckte, der nicht nur bei schmalzigen Liebesschwüren und Sehnsucht hängen blieb.
Und ich freue mich, dass es junge Künstler gibt, bei denen ich eine ähnliche Freude am Spiel mit der Sprache, an ihrer Kraft, Schönheit und Wichtigkeit für die Menschen entdecke.
Denn letztendlich ist sie es, die menschliche Sprache, die dem „Chanson“ das Leben einhaucht und damit das Leben sehr bereichert!

Einen schönen Tag voller Freude an der Musik, die euch gefällt, wünsche allen hier!
Gut, dann sage ich etwas dazu: "J´attendrai" war das Lied der U-Bootfahrer im 2. Wekltkrieg. Von 80000 sind nur 20000 nach Hause gekommen. Was für ein vergebliches Warten von Frauen und Kindern! Manche Frauen haben bis an ihr Lebensende gehofft. Ohne neuen Partner.

Der deutsche Text:

Komm zurück.
Ich warte auf Dich,
Denn Du bist für mich
All mein Glück.

Ja, das Meer:

https://www.youtube.com/watch?v=fztkUuunI7g

Felix
29.4.2018 Garten Cappucinoversuch 011.JPG
Edith Piaf - Non, je ne regrette rien - (original
https://www.youtube.com/watch?v=fFtGfyruroU


- Hymne A L'Amour
https://www.youtube.com/watch?v=XYgA0aF ... P-UgA2VOLI


Les Feuilles Mortes
https://www.youtube.com/watch?v=7Hee8kV ... I&index=14
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
Gilbert Bécaud

"Je partirai" (live officiel) | Archive INA
https://www.youtube.com/watch?v=mhSKQMqaBxI


Quand j'serai plus là"
https://www.youtube.com/watch?v=7sw_oczhBmE


Le Petit Oiseau De Toutes Les Couleurs- LIVE
https://www.youtube.com/watch?v=uI-Dp2G9KQ0

L'orange du marchand
https://www.youtube.com/watch?v=3h-qzvLVXk0
zum 40.sten Todestag von

Jacques Brel
- 60 Plus Belles Chansons (Not Now Music) [Full Album]
https://www.youtube.com/watch?v=TBTdz6YA7Wo
Edith Piaf ---- padam padam
https://youtu.be/Q3Kvu6Kgp88
Claudio Carneiro - Ne me quitte pas

https://www.youtube.com/watch?v=uSgViEzhieU
(aus Cirque du Soleil's 'Varekai')
Ne me quitte pas, Jacques Brel
https://www.youtube.com/watch?v=Vz6r0TP4FBI

Marlene Dietrich - Ne Me Quitte Pas ( Bitte Geh Nicht Fort )
https://www.youtube.com/watch?v=_tk380NMWt4
cron