Da spendiere ich doch noch ein paar andere Beeren dazu.
Sorry, die Brombeeren sind noch nicht reif! :mrgreen:
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
Blütenpracht
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
schöne Bilder von Euch !
hab heute morgen wieder über Bienenweidepflanzen (und Hummeln/Schmetterlinge) gegoogelt.....

bin jetzt soweit, dass ich einen Teil meiner Clematis (Hybriden) rausreiße - diejenigen, die auf der Sonnenseite stehen - und dafür im Frühjahr Wicken einsäe/einpflanze.....Spalier dafür ist ja genügend vorhanden....

ein bißchen beleidigt bin ich schon:
am Borretsch kommen sich die verschiedenen Bienenarten gegenseitig fast in die Flugbahn - und an meine im Frühjahr neu gesetzten Bienenweiderosen gehen nur solche "kleinen Viecher"...... :?
nochkeinbischenweise hat geschrieben: Hallo liebe Joker, brauchst Du Erntehilfe.


Danke für das Angebot. :D

Zum ernten nicht, aber naschen darfst Du. :)
Im Garten gilt - einmal Borretsch - immer Borretsch. :wink:
Also man hat jedes Jahr überall neue Starter.
Wenn auch in erster Linie für die Bienchen,
kann man die dekorativen Blüten auch essen, in den schwarzen Kernen ist ein gesundes Öl
und schöne Blätter gehen gut im Gurkensalat. Die Härchen sind beim Schnibbeln schnell weg.
Und wenn ich mir jetzt eine Joghurttorte denke und obenauf
frische Stachelbeeren, Johannisbeeren und Borretschblüten - ein Träum-chen. :D
Schöne Rosensorten in meinem Garten
Edenrose.jpg
Westerland.jpg
Golden Gate.jpg
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
re.nate,
da gebe ich dir recht,Borretsch ist unverwüstlich...
verwende ihn auch,besonders die Blüten zur Dekoration.
Ebenso die Blüten der Kapuzinerkresse sind essbar
und ein Highlight auf jedem Salat.
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
Gruss aus meinem Garten.


20170624_193255-1 (800x584).jpg


20170624_193342-1 (709x800).jpg


20170624_193449-1 (511x800).jpg

Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
noch ein paar einblicke in meinen garten!
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
Sonntagsgruß aus meinem Garten, mit ein paar Regentropfen geschmückt
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
schöööön, flesermutzel, Deine Bilder.

Über ein Erlebnis der besonderen Art möchte ich berichten. Ich wollte ein wenig auf der Terrasse herumschnippeln, einiges ist wegen der großen Hitze schneller verblüht, anderes vom Regen niedergedrückt worden, da fand ich in meinem "Elfenspiegel" einen Schmetterling, der sich von der Raupe zum Schmetterling "entpuppte". Ich mutmaßte, dass es ein Russischer Bär ist (auf die Expertenmeinung warte ich noch), den ich in unserer Umgebung noch nie gesehen habe - einmal im Ettaler Moos. Wie und warum er jetzt hier auftaucht, vielleicht als Raupe in der Blume? Füge mal ein Bild meines "Halbwüchsigen" bei, den ich jetzt mir Argusaugen beobachten werde.
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
Ist immer wieder ein Wunder, wie das alles funktioniert.
Schluchz, heute morgen war er weg, mein Bär. Hoffentlich hat ihn kein Vogel erwischt.
Meine Nr. 3 für den Wunsch, dass er wieder auftaucht, Ragwurz. :wink:

Da könnte ich schon wieder grübeln, warum wir das so schlecht aushalten,
den Anblick einer Katze mit einem gefangenen Vogel z.B.?
Gibt wohl keine Antwort.
Und ich will auch die Woche nicht mit sowas anfangen.
Die Sonne scheint hier schliesslich, der Himmel ist wieder blau.
Und in diesem schönen Thread soll es auch heiter bleiben. :)
Guten Morgen Ragwurz

nicht weinen!
Hab den Bären gegoggelt. Er ist ja ein Nachtfalter. Hat sich also sicher irgendwo
auf's Ohr gelegt. Halt doch mal am Abend Ausschau. Bin gespannt!