Gundulabella hat geschrieben: Wirtschaft sieht durch Nord Stream 2 keine Abhängigkeit von Russland
Demokraten erhöhen Druck - Trump spricht von 'Schikane'

Aktien Frankfurt Schluss: Dax beschleunigt Talfahrt - Wirecard-Saga geht weiter

(Überschrift kopieren und bei google reinsetzen - dann kommt der Bericht)
der Unterschied zwischen modernen Wachstumsfirmen und defensiven Aktien:

bei Firmen wie z.B. Wirecard, sind rel. viele spekulativen Anleger zugange.....
d.h. - bei jeder Meldung geht der Kurs entweder extrem runter oder extrem hoch, weil spekulative Anleger dazu neigen, schnell zu verkaufen oder schnell zu kaufen....

anders bei den Defensiv/Dividenden Aktien....
das sind Firmen, die oft wenig Aufwärtsbewegung aufweisen, doch ihren Anlegern jedes Jahr Dividende überweisen....

diese Aktien haben auch deshalb so wenig Schwankungsbreite, weil viele Rentner sie in ihrem Depot haben - sich über die Dividendenzahlung freuen und sich ansonsten nicht um die Aktie kümmern.....
"man hat sie im Depot"....deshalb heißen solche Aktien auch Rentneraktien....

Nestle ist z.B. so eine Aktie.....

ich habe beide - Wirecard und Nestle und bin zufrieden mit beiden.....

wichtig ist, dass man zwischen diesen Aktien-Typen unterscheiden kann !
so ist das mit der Politik:

Gauland: Französische Haltung zu Nord Stream 2 ist 'politisches Foul'

ROUNDUP 2: EU-Kompromiss ermöglicht Weiterbau von Nord Stream 2

die BRD ist gasmäßig entweder von den USA abhängig oder von Rußland.....
wobei Rußland die kürzere Strecke hat....
auch bei anderen Rohstoffen ist die BRD auf rohstoff-fördernde Länder angewiesen.....

wobei die USA ein großes Interesse daran haben, Rußland vom restlichen Europa zu isolieren..... nur geht halt ein Europa ohne Rußland nicht.....
Gundulabella hat geschrieben: so ist das mit der Politik:

Gauland: Französische Haltung zu Nord Stream 2 ist 'politisches Foul'

ROUNDUP 2: EU-Kompromiss ermöglicht Weiterbau von Nord Stream 2

die BRD ist gasmäßig entweder von den USA abhängig oder von Rußland.....
wobei Rußland die kürzere Strecke hat....
auch bei anderen Rohstoffen ist die BRD auf rohstoff-fördernde Länder angewiesen.....

wobei die USA ein großes Interesse daran haben, Rußland vom restlichen Europa zu isolieren..... nur geht halt ein Europa ohne Rußland nicht.....
Achtung Werbung

https://www.boerse.de/geldanlage/-So-ma ... ew/8005144

(Quelle: boerse.de)
.....
US-Botschafter Grenell warnt Europäer vor Umgehung von US-Sanktionen

Streit um Nord Stream 2: Russland warnt vor Einmischung

Gesetzentwurf: Firmen sollen auf Menschenrechte im Ausland achten

Umfrage bei Pflegeheimen: Offene Stellen und kein Geld für mehr Leute

(den Beitrag kopieren und bei Google reinsetzen - dann kommt der Bericht)
Gundulabella hat geschrieben: US-Botschafter Grenell warnt Europäer vor Umgehung von US-Sanktionen

Streit um Nord Stream 2: Russland warnt vor Einmischung

Gesetzentwurf: Firmen sollen auf Menschenrechte im Ausland achten

Umfrage bei Pflegeheimen: Offene Stellen und kein Geld für mehr Leute

(den Beitrag kopieren und bei Google reinsetzen - dann kommt der Bericht)
gestern ist der neue Appeltauer Aktienbrief rausgekommen -
versucht - ihn euch runterzuladen.....
(Quelle: boerse.de)
in früheren Jahren hat Prof. Dr. Max Otte empfohlen:
Finger weg von Bank- Auto- und Luftfahrtaktien....
ich hatte das damals verinnerlicht und bin bis heute gut damit gefahren.... :wink:

https://www.boerse.de/geldanlage/Luftha ... te/8006042

ps:
vor ca. einem Jahr sagte ein Bekannter zu mir:
Mööönsch....meine Lufthansa-Aktie nervt mich......da sagte ich zu ihm....
die Lufthansa würde mich auch nerven, denn sie zahlt nicht jedes Jahr Dividende UND hat ein rel. geringes Aufwärtspotential.....
er hat sie dann bei 28 verkauft..... :wink:
ROUNDUP: Deutlich mehr Beschwerden von Bankkunden bei der Finanzaufsicht

ROUNDUP: Bargeld ist besser als sein Ruf - Zahlungen schnell und günstig
Gundulabella hat geschrieben: gestern ist der neue Appeltauer Aktienbrief rausgekommen -
versucht - ihn euch runterzuladen.....
(Quelle: boerse.de)
Gundulabella hat geschrieben: in früheren Jahren hat Prof. Dr. Max Otte empfohlen:
Finger weg von Bank- Auto- und Luftfahrtaktien....
ich hatte das damals verinnerlicht und bin bis heute gut damit gefahren.... :wink:

..... :wink:


Wobei zu definieren wäre, wie lange denn "frühere Jahre" zurückliegen......

Ich hatte in "früheren Jahren" Autoaktien erworben - zwar eher spekulativ, weil ich sie nicht allzu lange gehalten hatte, manchmal nur knapp über ein Jahr (wegen der Steuerfreiheit dazumal), aber ich bin seeehr gut damit gefahren.... :)
cron