stichwort tomaten:

bei uns gab es jahre, da kam der regen der wind und am nächsten tag waren die tomaten wie verdorrt.

seit dieser zeit, überdachen hier bei uns alle ihre tomaten , ansonsten sind sie nicht zu retten.

ich denke das war ein virus, durch regen und wind übertragen!

ich bekomme heuer einen tomatentunnel.
ich freu mich drauf.

derzeit ist bei uns der boden noch zu kalt, aber es juckt in den fingern.
meine blumenpflänzchen sind schon sehr groß und warten darauf, ins freie gestellt werden zu werden.
dazu ist es aber noch viel zu kalt.
polare kaltluft von russland, die über die pannonische tiefebene einfließt, die ist gefährlich genug.
selbst mein goldlack ist fast gefriergetrocknet.
Hallo,
Schade wieder eine Gartlerin weniger, die Maria hat sich von 50Plus verabschiedet. Ihre fundierten Kenntnisse im Forum werden fehlen!
Grüße
Werner
Ja, wirklich schade, Artischocke wird hier fehlen.
lg. wühlmaus
Hallo Wuehlmaus,
wie schaut es bei euch aus in OÖ, ist der Schnee schon weg?, bei uns im Fichtelgebirge ist noch ziemlich viel Restschnee, aber so langsam schauen einige Winterlinge mit ihren gelben Blüten dazwischen heraus.
In Schwindegg an der Isen gibt es schon lange keinen Schnee mehr.
Grüße
Werner
Hallo schwindegger,
bei uns gibts auch noch Schneereste, da es zuletzt eisig kalt war. Schön langsam aber steigen jetzt die Temperaturen und bald werde ich anfangen,
die dürren Reste abzuräumen. Die Paprika zeigen schon die ersten Keimblätter auf der Fensterbank, hatte schon befürchtet, dass sie nicht keimen, weil sie
so lange gebraucht haben.
Wir hatten jetzt einige Sonnentage und schon sieht man erstes Leben im Garten.
Die Winterlinge blühen auch schon und die Schneeglöckchen, wunderschön.

lg. wühlmaus
@Schwindeggerbua
Ich befürchte sehr, dass das Einzige, was im Moment fruchtbar ist, ist der Neid, die Boshaftigkeit unserer Mitmenschen...
artischocke ist nicht die Einzige, welche weg ist, sicher hast Du es auch gemerkt, mit Melina kann man auch nicht mehr diskutieren.

Sorry, ich weiss OT
In diesen Foren kann man wirklich sehr selten über ernsthafte Dinge schreiben, irgendjemand hat immer etwas dagegen einzuwenden, wird gemein und unhöflich bis unter die Gürtellinie. Das heisst nicht, dass man nicht anderer Meinung sein kann, aber das sollte doch unter erwachsenen Menschen auch mit Anstand möglich sein. Doch was schreibe ich da, das weisst Du ja selber und musst es auch immer wieder selber erfahren...

Ich habe mir heute eine Schale mit Frühlingsblumen gekauft, bald kann ich sie vom Treppenhaus auf den Balkon umziehen lassen, die Tage werden bereits merklich länger...
Ich wünsche allen Gartler einen grünen Daumen, lach...
marcella48
Hallo Lea Leandra,
Im Moment sieht es so aus als verlassen die Ratten das sinkende Schiff, schade, dass gute Leute die gute Ideen eingebracht haben das Handtuch werfen. Ich kann es ihnen nachfühlen wenn sie keine Lust mehr haben, die ständigen Tiefschläge von einigen wenigen hier im Forum zu ertragen. Manchen fehlt halt das "Taktgefühl" hier im Forum.
ich habe mir heute auch einige Winterlinge gekauft, die ich hoffe bald nach draußen in den Garten pflanzen zu können.
Grüße Werner
Hallo Werner,
ich wünsche Dir alles Gute zum Geburtstag und für die heurige Gartensaison
einen grünen Daumen. Möge alles gelingen!

lg. wühlmaus (Elfi)
Hallo Elfi,
das ist ja eine Überraschung, danke für die Geburtstagsgrüße. Ich habe mich schon mit Pflanzen für den Garten engedeckt u.a. mit der Steppenkerze Eremurus, einigen Lilien, Amarylis, aber wir haben noch Schnee dort wo die Sonne nicht hinkommt es heißt abwarten
Grüße
Werner
@Schwindeggerbua

Hallo Werner,
Hast Du Dir den Blogg "Geburtstag" mal angeschaut? Einen blühenden, gedeihenden Garten wünsch ich Dir......

Irena Leandra
Werner,
alles Gute zum geburtstag wünsche ich Dir!
Beste Grüße,
Walter
Hallo Walter und Irena Leandra,
Danke für eure Geburtstagswünsche, so langsam rückt die Pension immer näher.
Trotzdem ist es für mich schön mit euch im Forum zu diskutieren, ich hoffe wir können das noch ein paar Jahre durchhalten.
Grüße
Werner
Schwindeggerbua hat geschrieben: ich hoffe wir können das noch ein paar Jahre durchhalten.

Das will ich doch schwer hoffen. :wink:
Hey Werner! Auch ich wünsche dir alles Gute für das neue Lebensjahr!
es dauert halt, bis man jung wird ;)
Es friert bei uns noch immer und ich kann nicht einmal die Maulwürfshügeln einebnen, die sind beinhart gefroren. Schön langsam nervt mich das. Aber die Sonne scheint, das ist auch schon was. Werde mal die verdorrten Ziergräser schneiden, mit den Rosen muss ich noch warten, erst wenn die Forsythien blühen!
Man kann noch nicht einmal eine schöne Frühlingsschale zur Haustür stellen, weils in der Nacht sooo kalt ist. Aber wird schon werden. Genug gejammert!

lg. wühlmaus
cron