Liebe Feliedae,

ich warte natürlich ungeduldig auf deine Fortsetzung, aber ich habe volles Verständnis für dich. Vom "alltäglichen Wahnsinn" kann ich ein Lied singen (oder einen Roman schreiben, singen kann ich ja nun überhaupt nicht).
Ich freue mich dich zu lesen, egal wann es kommt.

Einen herzlichen Dank auch an Tender und Robert für die Fortführung meiner Geschichte.

Einen lieben Gruß sendet
Malaika
So, meine Lieben

meine Geschichte ist fertig. Malaika, ich hoffe, nun hab ich nicht
zu viel geschrieben, aber irgendwie mußte ich den Bogen spannen
zu der Frage, die sich Mona beim Eingangsthread stellt 8)
Lieber tender,

schaue dir bitte nochmals das Inhaltsverzeichnis von Malaika an.

Spürst Du, was ich andeuten möchte?

Bezogen auf den Titel des Kapitel 2, bist Du für mein Dafürhalten, durch deinen heutigen Beitrag zu weit in der Erzählung fortgeschritten.

Es wäre meiner Meinung nach besser gewesen, wenn Du es so stehen gelassen hättest, wie du es gestern geschrieben hattest.

Dein Roman schließt bereits in Kapitel 2, statt in drei.

Aber wie gesagt, nur meine bescheidene Meinung, sonst nichts.

Liebe Grüße von Robert
Rinderbaron hat geschrieben:

Dein Roman schließt bereits in Kapitel 2, statt in drei.



:?: :?: Dachte, es wäre genau umgekekehrt :?: :?:
Guten Morgen tender,

ich hoffe, dich nicht all zu sehr erschreckt zu haben.

Also meines Wissens beinhalten Romane so viele Kapitel, wie sie der autor vorgesehen hat.

Als ich die Komplettierung deines zweiten Teils zu Kapitel 2 heute Nacht gelesen habe, dachte ich spontan: warum löst tender nun den Roman in Kapitel 2 schon auf.

Mach dir keinen Kopf, jetzt ist es bei dir eben so wie es ist.

Das Ganze ist doch keine Schulaufgabe .......sondern soll uns allen ein wenig Spaß bringen. Nicht mehr.

In diesem Sinne wünsche ich Dir einen schönen Dreikönigstag.

Robert
Hallo liebe Freunde,

ich war auch ein wenig überrascht, dass Tender den (die) Mörder bereits "geliefert " hat.
Meine Geschichte geht natürlich weiter. Die Vorletzte Etappe - Ende von Kapittel 2, Anfang von Kapittel 3 - danach, mit dem Ende von Kapitel 3 wird von mir das Ende der Geschichte geschrieben und das Rätsel um "Monas Mord" auf meine Art aufgelöst.
Also sollten die Co-Autoren erst nach dem Anfang von Kapittel 3 ihre Version der Auflösung schreiben.

Aber Tender, das macht gar nichts. Du schreibst spannend. Hör bitte nicht auf. Schreib nach meinem Anfang von Kapitel 3 , also nach meiner nächsten Fortsetzung, eine neue Version von dir und ein anderes Ende noch mal. Vielleicht machst dann einen anderen zum Mörder (oder Mördern). Du hast diesmal den armen, attraktiven Chef von Mona als den Bösewicht entlarvt. Aber, vielleicht hast du Recht. Vielleicht hatte er auch einen triftigen Grund, Mona um die Ecke zu bringen. Wer weiß? Such dir aber jetzt einen neuen Mörder, oder sogar ein neues, zwietes Opfer? Es gibt tausend Möglichkeiten für die eigene Fantasie.

Einen lieben Gruß
von Malaika
Ja ,Malaika und Rinderbaron

als ich da gestern so da saß und geschrieben habe, war ich so drin,
daß mir der Gedanke an Kapitel 2 oder 3 gar nicht gekommen ist.
Erst als der Text dann fertig war, dachte ich - hey, jetzt hast`n
bißchen zuviel geschrieben. Wusste gar nicht, daß einen das
Schreiben so fesseln kann.
Werde - wenn ihr nichts dagegen habt - noch was einbringen und mich natürlich dann an die Vorgabe von Malaika halten.
Macht wirklich Spaß, das so mit euch zu machen.
Bin gespannt, was Malaika sich für Kapitel 3 ausgedacht hat. Wann
wird es denn eingestellt. ??

Gruß an alle
tender
Hallo tender,

ich freue mich über deine Reaktion, weil ich genau das lesen durfte, was ich mir im Stillen erhofft hatte.

Das "Aufeinander" zu gehen üben, sich untereinander abstimmen zu können, ist mir selbst wichtiger, als die jeweilige Geschichte.

Jeder, der gelernt hat, mit Gedanken zu spielen, weiß, dass man immer mindestens zwei Möglichkeiten für die Moral einer Geschichte hat.

Deshalb ist für mich "das Miteinander" hier viel, viel wichtiger.

Dankeschön für deine "auf uns eingehende oder zukommende" Reaktion.

So macht's einfach nur Spass. .

Liebe Grüße von Robert
tender hat geschrieben: Ja ,Malaika und Rinderbaron

Wusste gar nicht, daß einen das
Schreiben so fesseln kann.
Werde - wenn ihr nichts dagegen habt - noch was einbringen und mich natürlich dann an die Vorgabe von Malaika halten.
Macht wirklich Spaß, das so mit euch zu machen.

tender


Hallo, Tender,

willkommen im Club (der Schreibinfizierten - wie Robert es einmal bezeichnet hat). Es freut mich außerordentlich, dass es dich auch erwischt hat und dir das Schreiben Spaß macht. Aber es macht tatsächlich mindestens genau so viel Spaß, oder noch mehr, es gemeinsam zu machen.

Wann ich weiter mache? Das steht in den Sternen. Diesmal bin ich nicht mehr so ungeduldig. Ich lasse jetzt eine Zeitlang die anderen über Monas Schicksal entscheiden.
Und deine Frage - wenn ich darf - ist überflüssiig, wir freuen uns sehr, dich weiter zu lesen.
Ich möchte mich auch noch mal herzlich für dein Mitmachen bedanken.

Einen lieben Gruß
von Malaika
So, nun habe ich den ersten Teil eingestellt, bin aber noch nicht fertig.
Allerdings habe ich es mir bei meinem Text sehr einfach gemacht, ich habe kopiert:
1. das ist Text von Malaika
2. das ist mein Text aus den vorherigen Einträgen
3. schwarz ist mein neuer Text
Und damit ich nicht wieder rausfliege, habe ich den ersten Teil meines Textes schon einmal eingestellt.

Die Teekanne ist leer, der Kopf wird schwer, ich geh' ins Bett.

- Und die Interessierten können sich schon einmal überlegen, wen Mona wohl sieht :lol: ich hab was voraus, ich kenn die weiteren Mitwirkenden schon :P :P

LG Felidae

PS: hoffentlich ist es im Bauwagen nicht so kalt, wie es gestern war, als ich meine Schafe fütterte: -27,5°! Heute war es um 20° wärmer, jubelten meine klammen Finger
Liebe Felidae,

seit es so kalt geworden ist, schlafe ich einfach inmitten zweier natürlicher Heizköper, dick eingemummt in Fellen von Artgenossen, die aus Gründen der Ernährung vor einiger Zeit ihr Leben lassen mussten.

So ein Lammfellchen macht doch ganz nett warm. Es stinkt nur ein wenig. Aber meine tierische Umgebung stört sich wenig an dem Geruch.

LG von Robert
Liebe Felidae,

ich habe mich sehr gefreut, deine Fortsetzung zu lesen. Toll geschrieben. Hast wieder aufgehört, als es am spannendsten war. Aber das sind die Tücken der Fortsetzungsgeschichten, sie bereiten einem schlaflose Nächte. :D

Ich wollte eigentlich morgen Abend meine Fortsetzung wieder schreiben, aber wenn du hier noch weiter machen möchtest, was mich sehr freuen würde, dann warte ich natürlich gerne.

Vielleicht kannst du uns kurz mitteilen, ob du noch weiter schreibst, es eilt natürlich nicht. Wir würden gerne lesen, was es bei der "Tafelrunde" zu besprechen gibt.

Einen lieben Gruß
von Malaika
Hallo Malaika,
ja, es geht noch weiter - ein bischen Spannung muß sein - aber ich war dann doch so müde, daß ich über'm Computer fast eingenickt bin. Also habe ich Pause gemacht. Heute geht es noch weiter, wie verrate ich noch nicht. Und wenn ich dann fertig bin, werde ich auch den Text von Tender und von Robert lesen :P freue mich schon drauf!

Liebe Grüße an alle
Felidae
:wink: :wink:
die nächste Kanne Tee ist leer - nun kommt kein weitrer Text daher.

Gute Nacht,
Felidae
Liebe Felidae,

ich habe deine Fortsetzung gelesen und ich finde es außerordentlich spannend.
Ich werde nun heute meine Version reinbringen. Die vorletzte. Nach der sollt ihr euer Ende schreiben. Ich hoffe, dass ihr nicht enttäuscht werdet von mir und von meiner Geschichte.
Ich finde, du Felidae machst aus meiner Geschichte einen echten Psychothriller. Und Tender einen Aktionthriller. Meine Version ist, wenn ich sie jetzt so lese, eher ein "ruhiger" Krimi. Ihr schreibt für mich so ungefähr im Stil von John Grisham und ich von vielleicht einer Agatha Christie, also eher gemächlich. :lol:

Nun, ich werde meine Geschichte jetzt sicher nicht mehr zusätzlich dramatisieren, sie bleibt so wie sie ist und so kommt sie hierher.


Lieber Robert,

bitte schreibe du die Regeln, für das Ende-schreiben der Co-Autoren.
Du kannst das besser.
Ich denke, es wäre interessanter, wenn Felidae ihre Fortsetzung weiter spinnt, sonst erfahren wir nie, was es mit diesen Akten auf sich hat. Es wäre schade.
Und Tender kann vielleicht selbst entscheiden, wo er fortsetzen will?
Also, ich bin da total unschlüssig, ich brauche hier wieder "den Regiseur".
:D

Einen lieben Gruß an alle

von malaika