Gott sei Dank sind alle , die uns bei unseren Wehwechen behandeln noch Menschen. Diese Menschen unterliegen unterschiedlichen Belastungen und wenn ein Klinikarzt eine Doppelschicht machen muß weil der Gesetzgeber es zu läßt ist er für Fehler anfälliger und da sollte man nicht DEN Arzt angreifen oder was noch schlimmer ist gleich verallgemeinern. Der Arzt würde auch lieber ausgeruht an eine OP herangehen.Und zu den anderen Dingen möchte ich nur sagen jeder ist von den Dingen überzeugt die Ihm geholfen haben und an die er glaubt, denn bekanntlich kann der Glaube ja Berge versetzen.
Georg
Ja, so ist es, aber ich denke der Arzt allgemein nun wieder sollte auch das Recht haben, seine Überforderung kundtun zu dürfen, ohne gleich mit Kündigungen bedroht zu werden. Ich wünsche jedem Politiker, der dieses Gesetz mit verabschiedet hat, einen ausgelaugten Arzt ans Krankenbett.
Ich gebe zu der Verallgemeinerung mich hingegeben zu haben, dafür entschuldige ich mich öffentlich, und lobe Besserung.
Das Wichtigste, was ich hiermit ankurbeln will, dass die Menschen sich der Folgeschäden bewussst sind und nicht dann immer die Medizin für ihre Erkrankungen verantwortlich machen. Dann könnten die Krankenkassen über Beitragssenkung nachdenken, die Ärzte eine entspannte Arbeitszeit genießen.
BildCrab Apple ist die Reinigungsblüte.

Sie steht in Verbindung mit der Ordnung, Perfektion und Makellosigkeit.

Menschen, zu denen Crab Apple passt, haben ein starkes Bedürfnis danach, dass ihre Welt aufgeräumt, klar und sauber ist. Oft sind sie besonders sensibel und lassen sich daher von kleinen Störungen in ihrer Umgebung stark beeinträchtigen. Ihre Sinne werden von einströmenden Reizen überflutet und sie fühlen sich davon überfordert.

Durch diese Überforderung entsteht das Bedürfnis nach Klärung und die wird durch Waschen, Putzen oder Aufräumen erhofft.

Viele Menschen im negativen Crab Apple Zustand leiden unter Waschzwang oder Putzfimmel. Durch die äusseren Reinigungen versuchen sie ihren inneren Zustand zu bereinigen.

Häufig neigen Crab Apple Menschen auch zu ausgeprägter Angst vor Krankheitserregern, Umweltgiften, Nahrungsgiften, Insekten und Natur.

Sie grausen sich auch vor Körperflüssigkeiten, selbst vor ihren eigenen. Oft haben sie ein gestörtes Verhältnis zu ihrer Körperlichkeit und Sinnlichkeit.

Erstaunlicherweise ist der starke Drang nach Reinheit oft gepaart mit der Eigenschaft, Schmutz und Schadstoffe an sich zu ziehen wie ein Staubsauger. Solche Menschen sehen häufig schmuddelig aus, obwohl sie mehrmals täglich duschen. Sie neigen zu Hautunreinheiten, obwohl sie sowohl durch verzichtreiche Ernährung als auch durch Pflegemassnahmen alles für eine reine Haut unternehmen.

Krankheitssymptome, selbst leichte, werden als unerträglich empfunden und sollen nach ihrem Willen sofort verschwinden. Crab Apple Menschen haben keine Geduld mit notwendigen Heilungsprozessen, sie können auch keine normalen körperlichen Beschwerden als zum Leben dazugehörend akzeptieren.

Wem hilft Crab Apple?
Menschen, die Crab Apple brauchen,

* haben ein überstarkes Reinheitsbedürfnis
* neigen zu Perfektionismus
Cherry Plum KirschpflaumeBild

Cherry Plum steht in Verbindung mit der Angst vor dem inneren Pulverfass.

Im negativen Cherry-Plum Zustand hat man Angst vor Gewalt oder Verrücktheit, die in einem steckt.

Man traut sich nicht, seinen Gefühlen oder spontanen Neigungen zu folgen, weil man immer befürchtet, dass dahinter etwas Schreckliches steckt. Dass man etwas anstellt, was einem nachher leid tut, wofür man sich schämt, oder wofür man geächtet wird.

In jedem Menschen stecken sowohl positive als auch negative Kräfte und wenn wir durch unsere Entwicklung auf neue Kräfte in uns stossen, sind da meistens auch unerfreuliche Aspekte mit von der Partie.

Wenn man kein Zutrauen zu sich selbst hat oder schon lange so angespannt lebt, dass man seine Kraftäusserungen nicht selbst steuern kann, dann sind einem die unerfreulichen Aspekte der inneren Kraft unheimlich.

Daher unterdrücken wir unsere Lebensäusserungen lieber vollständig und verharren in kraftloser Starre. Kraftlos deshalb, weil schon soviel Kraft für das Unterdrücken der Lebenskraft verwendet wird, dass kaum noch Kraft für die Leben und die Kreativität übrig bleibt.

Cherry Plum gehört zu den Bachblüten der Notfalltropfen und spielt daher eine besonders wichtige Rolle innerhalb der Bachblüten-Familie.

[Wem hilft Cherry Plum?
Menschen, die Angst haben,

* Amok zu laufen,
* laut los zu schreien,
* gewalttätig zu werden,
* ihre Kinder zu schlagen,
* etwas im Zorn kaputt zu machen,
* verrückt zu werden

können durch Cherry Plum Erleichterung finden.

Menschen, die schon mal an psychiatrischen Erkrankungen litten und befürchten, einen Rückfall zu bekommen, können durch Cherry Plum profitieren. Sie sollten natürlich ausserdem in fachkundiger Behandlung sein.

Auch Kinder, die bettnässen, brauchen oft Cherry Plum, denn das nächtliche Pinkeln im Schlaf deutet darauf hin, dass diese Kinder tagsüber ihre Gefühle zurückhalten und unter starkem Druck stehen.

Auch bei neurologischen Erkrankungen, Allergien, Juckreiz, Gelenkschmerzen, Nägelkauen und Zähneknirschen kann Cherry Plum eine wertvolle Unterstützung bieten.

Überwindung des Cherry Plum-Zustands
Im positiven Cherry-Plum Zustand kann man seine inneren Kräfte nutzen, um das zu tun, was man wirklich will.

Man ist sich seiner Lebensaufgabe bewusst und hat auch genügend Kräfte, um sie zu bewältigen. Die innere Entwicklung kann kraftvoll fortschreiten.

Krisensituationen kann man überstehen, ohne dadurch dauerhaften Schaden zu nehmen.
Es sind immer wieder Auszüge aus kräuterhaus.de

Cherry-plum sollte für Neulinge nie ohne Star of bethlehem genommen werden, und in jedem Falle ist diese Blüte auch nicht unbedingt im Alleingang empfehlenswert.
Clematis ist die Bachblüte für Träumer und Bewohner von Phantasiewelten.
Bild
Im negativen Clematis-Zustand fühlt man sich nicht wohl in der schnöden, kalten Realität und lenkt seine Aufmerksamkeit lieber in die Innenwelt. Dadurch wirkt man leicht zerstreut und kaum ansprechbar.

Auch das Gedächtnis von Clematis-Menschen scheint zu leiden, denn sie widmen der Gegenwart so wenig Aufmerksamkeit, dass sie sich nicht merken, was sie gehört oder gesehen haben.

Die Phantasie von Clematis orientierten Menschen ist hingegen oft sehr stark ausgeprägt. Was sie für Kreativität nutzen können, was aber oft auch zu irrealen Vorstellungen von der Wirklichkeit führt.

Da Menschen im negativen Clematis-Zustand kaum Verbindung zu ihrem Körper haben, neigen sie zu Unfällen aller Art. Auch bei Krankheiten dauert es oft lange, bis sie gesunden, weil sie nur wenig Kraft in die Heilung stecken.

In Krisensituationen oder unter Schock kann der Extremzustand von Clematis auftreten: Die Weggetretenheit vor einer Bewusstlosigkeit.

Daher ist Clematis auch Bestandteil der Notfalltropfen.

Die Bachblüte Honeysuckle ähnelt Clematis darin, dass der Bezug zur Gegenwart gestört ist. Bei Honeysuckle ist es jedoch die Flucht in die Vergangenheit und bei Clematis ist es eine Flucht in die Phantasie

Wem hilft Clematis?
Tagträumer sind die typischen Kandidaten für Clematis.

Um zu testen ob dies Blüte wirklich zu mir passt, gibt es mehere Möglichkeiten, Hahemann Prinzip, man testen an sich selbst mit drei Tropfenaus der Stock bottle in einem Glas Wasser auf den Tag verteil, oder man legt alle Flaschen unter einem Tuch verteilt und sucht sich eine bis 5 Flaschen aus.
Diese Flaschen kann man dann in eine 30 ml Flasche mit Tropfpipette oder Sprühaufsatz mit gereinigtem Wasser und Alkohol aufgefüllt sich jeweils drei Tropfen reingeben.
Davon nimmt man dann 2 mal täglich sich 10 Tropfen als Kur
Hallo Ines, hast Du die Heilpilze gefunden, die ich Dir eingestellt hatte, ich glaub unter Aloe Vera.

Einen guten Strat in die neue Woche,
Lifeday
Sally57 hat geschrieben: das ist z.B wieder etwas, was ich nicht glaube, wenn das tatsächlich stimmt, warum rennen dann so viele Psychowracks durch die Gegend, sie brauchen doch nur den den "Stern von Bethlehem" einträufeln und schon ist wieder alles paletti. :?


Hallo Sally,
so etwas ähnliches hab ich auch gedacht :) vorallem da ich früher oft Bach-blüten genommen habe und nur einmal direkt von der Wirkung etwas spürte und es mich dann überzeugt hat.
Allerdings hat es mir später nicht mehr wirklich geholfen,keine Ahnung wesshalb,oder ich habs vielleicht nicht bemerkt.!?
gruss...k
astrofee hat geschrieben: Sicher bin ich kein Normalfall und hatte eben nur mal Pech,
Ich bekam nirgend wo Recht, also zahlen.


das ist ja wirklich ärgerlich,konntest Du für Dich den Sinn dahinter danach finden?
gruss k.
Ja, ich habe endlich gelernt, nicht alles hinzunehmen. Ich kämpfe für mein Recht.
Ich habe aus einer Supervision eine Erkenntnis mitgenommen. Ich mußte vom dritten Lebensjahr an drei Jahre im Gipsbett liegen, wurde sogar nachts darin festbebunden. Seit ich weiß, dass ich nicht mehr festgebunden bin, kann ich bedenkenlos agieren, ohne dass mich Schuldgefühle zermürben. Denn kein Mensch ist fehlerfrei, und jeder Fehler ist nicht zwingend bewußt gemacht, um andere zu schaden.
MarieL hat geschrieben: ich gebe zu, ich habe viel gebetet....[/b]


Hallo Mariel,
ich tippe auf den Urin und vorallem auf das Gebet,was Dir geholfen hat :)
vielleicht auch alles zusammen,ist ja eine lustige Kombination.
astrofee hat geschrieben:
Vor lauter innerer Geschwindigkeit haben Impatiens-geprägte Menschen oft wenig Geduld mit ihren Mitmenschen. Deren Arbeit geht ihnen zu langsam, sie denken und sprechen zu langsam.

Daher machen Vorgesetzte im Impatiens-Zustand am liebsten alles selbst und nehmen ihren Mitarbeitern die Arbeit aus der Hand und fallen ihnen häufig ins Wort.

Impatiens-Menschen möchten die Dinge vorantreiben und können es kaum abwarten, bis ihre Umgebung auch soweit ist. Darum arbeiten Impatiens-Menschen eigentlich am liebsten alleine, weil sie dann keine Konflikte mit Mitarbeitern haben.


Hallo Astrofee,
Impatiens-Menschen,Du sagst das so als wären wir in verschiedene Gruppen eingeteilt.
ich glaube dass diese Zustände,eben mal den Zustand der Ungeduld keiner ist,der den Menschen allgemein ausmacht,sondern,dass wir ab und zu in solche Zustände kommen,resp. auch nicht immer ungeduldig reagieren,sondern Phasen haben wo Geduld da ist ohne Problem,desshalb finde ich es nicht so gut,Menschen nach Listen in diese oder jene Reihe einzureihen.
Ich habe z.B. manchmal Phasen wo ich ungeduldig bin,dann wieder geduldiger als die meisten u.s.w.
Kein Mensch ist,meiner Meinung nach,ein Impatiens-Mensch und so..
Oder hast Du das auch so gedacht,mit den Phasen als Impatiens-Mensch?
gruss k.
kleeblatt55 hat geschrieben:

Impatiens-Menschen,Du sagst das so als wären wir in verschiedene Gruppen eingeteilt.
ich glaube dass diese Zustände,eben mal den Zustand der Ungeduld keiner ist,der den Menschen allgemein ausmacht,sondern,dass wir ab und zu in solche Zustände kommen,resp. auch nicht immer ungeduldig reagieren,sondern Phasen haben wo Geduld da ist ohne Problem,desshalb finde ich es nicht so gut,Menschen nach Listen in diese oder jene Reihe einzureihen.
Ich habe z.B. manchmal Phasen wo ich ungeduldig bin,dann wieder geduldiger als die meisten u.s.w.
Kein Mensch ist,meiner Meinung nach,ein Impatiens-Mensch und so..
Oder hast Du das auch so gedacht,mit den Phasen als Impatiens-Mensch?
gruss k.

Zunächst möchte ich noch etwas erklären, ich bin im gewsisssen Sinne ein fauler Mensch, habe durch Bach Blüten und Schüssler Salze Therapien gelernt abzugeben, also schreibe ich diese Texte nur ab.
Jeder Mensch ist ein Individuum, was alles dieser Beschreibungen in sich trägt, nur muss man diese Beschreibungen irgendwie auf einen Punkt bringen. Auch wenn durch das Lesen nur eine Hielung eintritt, dann ist das doch immerhin ein Erfolg?
Derzeit habe ich sehr viele Impatiens Formen in mir aktiv gemacht, aber Ungeduld ist auch ein guter Motor, man muss halt nur wissen wie erträglich nin ich für die anderen damit.
aber ich freue mich über das Interesse von euch. Danke euch allen.
Das was ich hier zur Anregung versuche reinzustellen, ist nicht für jeden das Allerheiligste. Einer liebt die Mutter eine den Vater und einige sogar beide. Also wäre es schön für alle die hier mal reinschauen nur das alles niemals als Reklamegag zu betrachten.
Dieses Gefühl der Ohnmacht oder der Wut trat erst lange Jahre nach den mißglückten Op's auf. Als ich mit der alternativen Miedizin mich angefreundet habe, empfand ich das erste Mal Schmerzen. Ich spürte meinen Körper, ich konnte weinen, Ich bin jetzt ein Mensch, kein funktionierender Roboter, der Tag und Nacht für andere einsatzfähig war. Mit allen Facetten des Gefühlslebens, das ist so schön und meine Dankbarkeit kennt keine Grenzen. 50 Jahre ohne Gefühle ohne Schmerzen zu Leben ist ziemlich traurig, und dennoch war ich stolz, dass man mich nie ergründen konnte.
Liebe Ines,

es ist eine Unart von Menschen etwas zu verurteilen, was sie selbst ablehnen oder nicht verstehen oder verstehen wollen, ich möchte hier keinerlei Urteil über irgendwelche Usere hier in meinen Worten sehen, denn das steht mir nicht zu. Zusteht es mir allerdings darauf hinzuweisen, dass jeder Menschseine Heilung finden kann indem er alternative oder die normale Medizin in Anspruch nimmt, oder auch beide zusammen. Aber grundsätzlich alles was man nicht kennt wegzuwischen als Spinnerei finde ich schon merkwürdig. Schau ich nach China, frage ich mich, wie dieses Volk so lange überlebt hat mit der Art von Medizin, die bei uns lächerlich gemacht wurde, im besten Falle belächelt wurde. Wenn jemand über einen Erfolg oder einen Mißerfolg berichtet, ist das OK, und für sich kann jeder entscheiden, nehme ich dieses oder jenes weiter, und, man kann auch respektvoll über etwas reden, schreiben, berichten, wenn man total anderer Meinung darüber ist, denn hier handelt es sich um einen Thread über alternative Heilmethoden.
:)

Mir haben sowohl Bachblüten, Aloe Vera und Heilpilze, jedes auf seinem Gebiet und zu seiner Zeit sehr geholfen. Für mich ist es dennoch völlig normal, dass ich für ganz bestimmte Probleme meine Hausärztin oder einen Facharzt aufsuche, und, dies hab ich in einem anderen Thread schon einmal geschrieben, am liebsten lass ich mich von einem Mediziner behandeln, der sowohl als auch anwenden kann.

Grüße
Lifeday
Liebe Lifeday,
danke, Du sprichst mir aus der Seele. Wie kann ich etwas beurteilen und gleichzeitig verurt.....was ich nicht kenne, und nicht selbst ausprobiert habe?
Übrigens habe ich die Pilze immer noch nicht gefunden, ehrlicher weise auch nicht besonders intensiv gesucht. Hatte bislang unheimlich zu tun, und muss erst einmal zur Ruhe kommen. 24 Stunden Arbeit über viele Wochen und nun 24 Stunden Freizeit, damit komme ich noch nicht klar. Verzettel mich dauernd und brauche jetzt einen Terminkalender für meine Freizeitgestaltung.
Mach mich aber jetzt auf die Suche,
astrofee hat geschrieben: Liebe Lifeday,
danke, Du sprichst mir aus der Seele. Wie kann ich etwas beurteilen und gleichzeitig verurt.....was ich nicht kenne, und nicht selbst ausprobiert habe?
Übrigens habe ich die Pilze immer noch nicht gefunden, ehrlicher weise auch nicht besonders intensiv gesucht. Hatte bislang unheimlich zu tun, und muss erst einmal zur Ruhe kommen. 24 Stunden Arbeit über viele Wochen und nun 24 Stunden Freizeit, damit komme ich noch nicht klar. Verzettel mich dauernd und brauche jetzt einen Terminkalender für meine Freizeitgestaltung.
Mach mich aber jetzt auf die Suche,


Ist wirklich kein Problem, Du findest sie, wenn Du sie brauchst - alles zu seiner Zeit - unter aloe vera. Und außerdem kannst Du mich ja wieder fragen und ich geb sie Dir dann wieder, wollte eigentlich nur damit sagen, "ich habe daran gedacht", denn ich bekomme ganz oft von anderen Usern Tipps und freu mich darüber, deshalb möchte ich Zusagen von mir auch einhalten.

Herzliche Grüße an Dich und nimm Dir etwas Zeit für Dich, ich hab 27 Jahre Schichtdienst geschoben und weiß in etwa, wovon Du sprichst.

Lifeday