Hallo liebe Womo-Wowa- und sonstigen Freunde

Einige wissen noch nix, andere haben es schon mitbekommen, einige sind sehr gespannt -

ICH HABE SEIT GESTERN - ANNO 04.02.2015 - EIN WOMO!!!

FFB Tabbert - 1. Inverkehrssetzung 16.02.1989


Hier will ich ein wenig von meinen Erfahrungen und Erlebnissen und den kleinen oder grossen Abenteuern berichten. Hab dazu einen eigenen Fred eröffnet, dann weiss ich wenigstens, dass ich immer am richtigen Ort schreibe. lach lach :lol: :lol: :lol:

Also beginne ich einfach mal von Anfang an:

Vorgeschichte VW LT 28:
Ich hatte schon mal ein Womo, VW LT 28, das ich sehr mochte. Mit ihm habe ich viele Abenteuer erlebt, wenn ich bedenke, dass unsere "Liäson" doch sehr kurz war. Nur 1 1/2 Jahre dauerte die "Affaire"- dann musste ich mich schweren Herzens von ihm trennen. Er kam einfach nicht mehr über den TüV, und ich hatte keine Ahnung, wer mir das gute Stück wieder flott machen könnte. Zwei Werkstätten erklärten sich dazu nicht imstande. Guten Rat gab es nicht, ich kannte niemanden mit Womo. Über den Winter fristete er noch ein elendes Dasein auf einem Werkstatthof in der Eifel. Den Ort kennt @Camper sehr gut, die Werkstatt vielleicht auch.
Doch hoffte ich vergeblich auf ein Wunder und gab schliesslich auf.

Die schöne und aufregende Zeit mit meinem VW habe ich natürlich nie vergessen, und heimlich träumte ich von einem Nachfolge-Modell. Mein Wunsch war auch, dass es ein wenig zuverlässiger sein sollte.

Vorgeschichte FFB Tabbert:
Das Schicksal wollte es, dass ich - kurz bevor ich nach Bulgarien abdampfte, um mein "Esszimmer" renovieren zu lassen - im Inet wegen einem anderen Auto recherchierte und rein zufällig (Zufälle gibt es nicht, hihi) das Objekt meiner Wünsche erspähte. Er sah meinem LT ein wenig ähnlich, war auch schon in die Jahre gekommen, wenn auch einiges jünger als mein LT.
Gut - die Farbe stimmte nicht (frau steht nicht unbedingt auf beige, hihi), aber ansonsten las sich die Beschreibung annehmbar.

Ich hatte "Blut geleckt", und so recherchierte ich weiter. Ein anderes Modell kam noch in die engere Wahl, ein wenig jünger, ein wenig teurer...
Aber den Ausschlag gab schliesslich, dass es nicht über 6 m lang ist, dass 8 Personen mitfahren können, dass es einen Alkoven hat, und dass es 4 Schlafplätze gibt.
(Es könnten auch mehr sein, wenn man eng zusammenrückt, lach lach)
Und nicht zuletzt, dass genügend Bewegungsfreiheit im Innenraum gegeben ist.
In einem Telefonat erfragte ich noch weitere technische Daten, liess mir den Zustand beschreiben, und dann stand für mich fest.

DIESES WOMO MUSS ICH HABEN!!!
GEHAUEN ODER GESTOCHEN !!!


Also: AUGEN ZU UND DURCH !!!


Ich wollte, dass man mir das Womo bis zu meiner Rückkehr reserviert, aber das wollte mann nicht - es gäbe noch andere Interessenten, er könne das Womo am nächsten Tag verkaufen. Auch der Preis war nicht verhandelbar. Also Allez hopp!

Nun galt es, schnell zu sein, denn ich musste ja weg. Der Flieger würde nicht auf mich warten. Menno!

Ich hab also sofort eine Kaufzusage gemacht, auf Risiko und Tutti, und mir selbige per Mail bestätigen lassen. Habe versprochen, dass ich das Geld bei Abholung bar auf die Kralle gebe.
Dann hab ich die Versicherung aktiviert, damit sie den Versicherungsnachweis sofort ans Strassenverkehrsamt schickt. Und weil das Womo in der Ostschweiz stand, und eine befreundete Familie in St. Gallen wohnt, so ist dieser Freund mit seinem Bruder vor Ort gefahren und hat sich das Womo angesehen. Sie sind zwar keine Fachleute, aber sie hatten unter Berücksichtigung des Alters nix zu beanstanden. Sind sogar auf's Dach geklettert.

Sie berichteten mir dann, dass es wahrscheinlich kein grosser Fehler wäre, es zu kaufen, es hätte vier Räder, die auf dem Boden stünden, also würde es wohl auch fahren können. hihi

Als ich nun am 03.02.2015, also vorgestern, aus Varna zurückkam, bin ich sofort weiter nach St. Gallen zu meinen Freunden gefahren und habe dort übernachtet. So konnte ich gestern Vormittag, nach einer ausgiebigen Schlafphase und gestärkt durch eine wunderbare wohlschmeckende Gemüsesuppe, mich auf den Weg zum Objekt meiner Begierde machen.

Erste Begegnung:
Überraschung! Ich wusste zwar, dass das Womo bei einer Firma stand, aber ich hatte nicht damit gerechnet, dass sowohl der Hof als auch die inneren Räumlichkeiten vollgestellt waren mit Womo's!
Alles mehr oder weniger grosse und (fast?) alle NEU!!! Und alle weiss!!! So habe ich es jedenfalls in Erinnerung.
Meiner hat sich aber nicht schlecht dazwischen gemacht, ich war sofort von ihm begeistert.
Hab mir alles erklären lassen, auch die kleinen Blessuren in Augenschein genommen, die ihm der Vorbesitzer oder Parksünder beigebracht haben.

Der erste Eindruck ist ja immer der ENTSCHEIDENDE!!!
Und der war sehr positiv!!!


Eine kleine Macke ist mir aber schon aufgefallen. Der Wagen hat seinen eigenen Kopf, wenn ich das mal so ausdrücken darf. (pssst pssst)

Er will nicht immer so, wie er soll.


Vielleicht hängt er noch zu sehr an seinem alten Besitzer?
Aber das wird schon, wir müssen uns einfach langsam aneinander gewöhnen, dann passt das schon. hihi

1. Sträuben: :!: :!: :!:
Nachdem beim Herd alle 3 Flammen kontrolliert wurden und sich das Gas bei den ersten zwei problemlos abschalten liess, bockte er bei der 3. Flamme.

Nach dem Abschalten und dem Verlöschen der Flamme strömte noch immer Gas aus!
.
Es liess sich zwar mit Trick 17 wieder abstellen, aber da ist wohl Vorsicht geboten. Nicht dass ich von meinem neuen "Schatz" in einem unbewachten Moment meuchlings ermordet werde. hihi :) :)
Der Mitarbeiter versicherte, dass alles in Ordnung gewesen sei, als er das Gas "abgedrückt" hätte.
Weiss nicht, ob das stimmen kann. Ich hab's mal so hingenommen. Jedenfalls ist es ein Punkt, der in Ordnung gebracht werden muss. Da brauch'ts wohl einen "Bastler" und "Tüftler". hihi

Nachdem auch noch das Wasser abgelassen wurde, und die Sommerreifen eingeladen waren, und ich dann auch noch mein Gepäck von Bulgarien eingeladen hatte, konnte es losgehen.

Warum Winterreifen?
Unterdessen hatte ich in Bulgarien gehört, dass es in der Schweiz geschneit hatte. Also hab ich organisiert, dass Winterreifen aufgezogen wurden. Ich hab zwar nicht im Sinn, Wintercamping zu machen, aber wenn die Strassen glatt und verschneit sind, und man hätte einen Unfall und keine Winterreifen montiert, zahlt keine Versicherung. In Deutschland sind Winterreifen sowieso im Winter obligatorisch, und da ich auch im Winter sicher öfter mal auf Deutschland's Strassen unterwegs sein werde, mussten Winterreifen montiert werden. (Ich soll einen guten Preis bekommen haben. hihi)

Probefahrt:
Zuerst machten wir mal eine Probefahrt rund um den Block, wir zogen also bereits am Mittag buchstäblich "um die Häuser". hihi
An die 2.20 m Breite musste ich mich in den ersten paar Minuten ein wenig gewöhnen, aber es lief alles bestens.
Dann fuhr mein Freund wieder nach Hause zu seiner Frau, und ich war auf mich alleine gestellt.

Zuerst suchte ich mal eine Tankstelle auf, denn der Tank war nur zu einem Viertel voll. Ich brauchte zwei Anläufe, denn gewohnheitsmässig fuhr ich die Tanksäule von links an. Der Tank ist aber auf der linken Seite, also muss ich rechts anfahren. Rückwärtsfahren problemlos.

2. Sträuben:
Der Tankdeckel liess sich nicht aufschliessen!


Ich probierte jeden Schlüssel aus, aber nur einer ging halb ins Schloss, der musste es eigentlich sein.
Aber nix! Es war kalt, der Wind pfiff mir um die Ohren, und meine Finger wurden klamm, ich mühte mich vergeblich ab.
Da kam ein junger Mann auf seinem Moped, den fragte ich, ob er mir helfen könne.
Er versuchte es genau wie ich erfolglos. Also ging ich in die Tankstelle und fragte, ob mir jemand helfen könnte. Die nette ältere Dame an der Kasse kam selbst nach draussen, aber auch sie brachte den Tankdeckel nicht weg. Schon halb der Verzweiflung nahe, die Finger schon fast abgefroren, fragte ich einen Autofahrer, der neben mir tankte. Und siehe da, bei diesem sympathischen Mann klappte es dann nach einigem hin- und her-Drehen. Der Deckel konnte entfernt werden, und ich konnte Diesel einfüllen.

(Bin auf's nächste Tanken gespannt, ob ich den Deckel alleine wegnehmen kann. hihi)

3. Sträuben
Ich füllte den Tank bis zum Rand, wie immer, wenn ich eine längere Fahrt vor mir habe.
Ich wusste ja nicht, wie hoch der Verbrauch ist. Vom Bezahlen zurück, sah ich eine Diesellache unter dem Womo. Menno!
Er spuckte ein wenig Diesel aus!


Meine Phantasie setzte sich in Bewegung. Ich sah beim Anlassen ein brennendes Fahrzeug vor meinem geistigen Auge. Weiss nicht, ob sowas überhaupt passieren kann. Bei mir bzw. dem Womo passierte nix Derartiges. hihi

Mein "Schatz" hatte es scheinbar langsam "am Hals stehen" - Wollte wohl nicht soo viel schlucken. hihi
(Hoffentlich ist der Tank nicht leck.)

Nachdem ich mich mit ein wenig Proviant für die erste Reise versorgt hatte, ging es um 12:30 Uhr endlich los. Ein kurzes Stück Strasse, und dann nahmen wir auf der Autobahn Fahrt auf.

Überraschung:
Ich staunte nicht schlecht, wie schnell der ist!!! Und wie gut der zieht!!! Schnell war ich so weit, dass ich mit 120 km/h die langsamen Lkw's und kriechenden Pkw's überholte.
(Einmal war ich sogar "im Vergäss" auf 130 km/h, aber nicht weitersagen - pssst!)

Vom VW war ich "Kriechen" gewöhnt, so mit 80 km/h auf der Autobahn tuckern, bergauf hätte ich am besten noch schieben sollen... :roll: :roll: :P :P

Ich bin also mit meinem Womo KEIN VERKEHSHINDERNIS! freu freu :o :o :) :) :D :D :lol: :lol:

Nun, die Fahrt verlief super gut, nur war es in der Schweiz ganz schön kalt, und mein schatziges Womo ist wohl der Meinung, es wäre noch Sommer und ich bräuchte Kühlung!
Von irgendwoher zog es mir über die rechte Seite wie Hechtsuppe! Das rechte Fenster klapperte.
Nun verstand ich auch, warum das zugerichtete Stück Holz da lag. Es dient dem Festklemmen des Schiebefensters. hihi

Was ich nun gar nicht gebrauchen kann, ist eine Erkältung. !!! Menno!
Also zog ich mir eine weitere Schicht Klamotten über, fixierte das Fenster und kam zudem noch auf die glorreiche Idee, den Vorhang hinter der Fahrerkabine zuzuziehen. Danach ging es dann besser, und die Heizung konnte sich voll entfalten. Ein kleiner Vesperhalt, und um ca. 17:00 Uhr war ich dann bei mir zu Hause auf dem Stellplatz. Rückwärts einparken funktionierte problemlos. 8) 8) 8) :) :) :) :D :D :D

Ich parkte super neben einem vereinsamten und eingeschneiten Womo aus dem Kanton Vaud. Nur hatte ich nicht an den Schnee gedacht. Musste beim Aussteigen in den Schnee stapfen. Menno!
Aber frau kann doch nicht an ALLES denken, zumal nicht, wenn sie müde ist nach den ganzen Strapazen und Aufregungen der letzten Wochen. Es war auch nicht sehr schlimm, der Schnee war ja gefroren. :) :) (Dabei hätte es auf der anderen Seite einen besseren Platz gegeben. hihi)

Nachdem ich dann meine "Katzenmutter" besucht hatte, mich um meine Katzen gekümmert hatte, meine Mails gecheckt und den Kaminofen so richtig eingeheizt hatte, etc. etc. - und zum Schluss noch in ein prohylaktisches Erkältungsbad eintauchte, konnte ich endlich mal 4-5 Stunden schlafen.
Entsprechend spät war ich dann heute dran, und es klappte nicht mehr mit dem Strassenverkehrsamt. Menno!
Eine einzige Minute kam ich zu spät!!! Die Tür war schon zu. Menno!
Wer denkt aber auch, dass die schon um 16:15 Uhr schliessen!!! :evil: :evil: :twisted: :twisted: :roll: :roll:
Naja, ich hätte mich vorher mal schlau machen sollen. Bin ja selbst schuld. hihi

Ich fuhr dann noch Einkaufen, wo ich schon mal unterwegs war, und traf mich mit einem Linedance-Kollegen auf einen Tee. (Komisch, ich mag gar keinen Kaffee mehr.! Ob die mir in Bulgarien auch das Kaffee-Gen rausoperiert haben?) :shock: :shock: :shock:
Das Womo habe ich heute mal vorwärts parkiert. Bin in der Dunkelheit nach Hause gekommen (nachts fahren geht also auch!) und hatte keine Lust mehr zu rangieren, war auch ein bisschen erschöpft.

Und die Winterreifen haben sich schon bewährt, bin "gottefroh", dass ich sie habe. Hier gab es bei dem Sturm Schneeverwehungen auf den Strassen. Da kam ich super gut durch, ohne zu rutschen, auch nicht beim Abbiegen. freu freu

So, das war mal ein erster Erlebnisbericht. Er ist ein wenig lang geraten, smile smile :) :) :roll: :roll: :) :) - :wink: :wink: :wink:
Aber - man kann ja in Etappen lesen - oder es lassen. hihi :lol: :lol: :lol:

Morgen stelle ich dann auch ein paar Fotos ein (muss sie erst einlesen), vom Womo-Schatz und dem "Meer" vor meiner Haustür.

Heute stürmte es so stark, dass der See eine komplett andere Farbe angenommen hat (milchig-grün). Die Wellen rollten ans Ufer wie beim Meer. Das andere Ufer verschwand im Dunst. Und es war saumässig kalt!!! Huch, böses Wort, bitte überlesen. :oops: :oops: :oops:

Also - jetzt erstmal "Gute Nacht" - und liebe Grüsse aus der Schweiz.

Bellabimba
Hallo Bellabimba!

Wow ... das ist mal ein ausführlicher Bericht ... habe ihn tatsächlich in Etappen lesen müssen ... vielen Dank für den Bericht, den Fred werde ich mit Spannung verfolgen.

Na dann erstmal "Herzlichen Glühstrumpf" und "bleib knitterfrei" ... (das wäre eventuell ein Spruch für Chris6 ???). Das mit dem LT ... das tut mir ein bißchen leid ... wurde er denn verschrottet? Ich hätte da sogar Leutchen gekannt, die sich speziell mit dem LT auskennen ... egal - Schnee von gestern! ... zurück zum Neuen (wie heißt er denn eigentlich?) :wink:

Mit dem Gas/Herd/Gasherd aufpassen - bitte! Ein wenig bin ich verwundert, weil der Herd/jede Flammstelle eigentlich eine Zündsicherung haben sollte, d.h. wenn die Flamme erlischt ... warum auch immer ... müßte das Kapillarrohr (was für ein Wort ... tststs) das Gas abstellen ... Frage: Bleibt der Knopf vom Regler drin und besteht der Trick darin, daß man den Reglerknof etwas herausziehen muß (ein paar Millimeter) :?:

Zuendsicherung.jpg


Mit dem Tank und der Diesellache unter dem WOMO ... nachschauen/nachschauen lassen was da los ist - schon mal wegen der Umwelt, natürlich erstrecht wegen der eigenen Sicherheit.

Mit dem Tankdeckel ... WD40 (ein Kriechöl, gibt es in der Sprühdose) sollte da helfen ... mußt Dich wegen dem Tankdeckel aber nicht wundern, das Wägelchen braucht so wenig Sprit, daß Du nur alle Jahre mal tanken mußt und naja da sträubt sich der Tankdeckel schon mal, wenn er nur so wenig auf- und zugemacht wird ... :) :) :)

sing: ... Wir wollen Bilder sehn, wir wollen Bilder sehn! ... Lied aus ... :)

Tabbert ... Baujahr? ... auf welcher Basis ist der denn gebaut? VW wohl nicht ... Mercedes, Ford?

Also wenn Fragen zur Technik sind, gerne fragen ... was der Eine ned weiß, weiß eventuell der Andere.

Nochmals alles Gute Euch Beiden und viel Spaß miteinander

LG
K-suchender
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
hehehe, gratuliere dir zur neuen errungenschaft, auch wenn sie nicht neu ist. aber so ein teil ist schon klasse, und ich hätte auch lust daran......

hatten auch mal eins, ich fands geil, sind wir durch jugoslawien getourt, lange ist es her, einen vw hochdach, mit küche, ohne dusche., und mal ein geliehenes.

du machst mir die nase lang

viel spass und viele abenteuer damit, bella

highlights vom see
donna
Hallo Bellabimba,

herzlichen Glückwunsch zu Deinem FFB Tabbert. :D

Wenn auch betagt, werdet Ihr Euch schnell anfreunden. Der 1. Schritt ist schon getan. :lol:

Nun mal Fragen :

Ist es das Modell Tabbert Europa 560
Auf Fiat Ducato - Basis?

Tabbert 560.JPG

Oder so ähnlich?

Diese gab es damals nur in dieser Farbe beige. Kannst ja schöne Bilder drankleben. Da gibt es tolle Motive in Hülle und Fülle.

Was Dir K-suchender geschrieben hat bez. Gasflamme würde ich an Deiner Stelle schnell bereinigen lassen.
Vom Fachmann.

Wegen Solar und Batterie einfach fragen. Ich habe mich auch kundig gemacht.

Wegen dem ausgelaufenen Diesel würde ich auch schnell einen Fachmann zu Rate ziehen. Es kann sein, dass der Einfüllstutzen am Tank defekt ist.

Wie ich aus Deinem grooooosen Bericht erlese, wirst Du alles sehr schnell in Angriff nehmen.

LG
Wolke137
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
Hallo Bellabimba!

Du machst ja Sachen! Tolle Sachen! Viel Spaß und allzeit kaltverformungsfreie Fahrt!

Vermutlich ist Diesel aus der Entlüftungsöffnung ausgetreten. Kann schon mal passieren, wenn man bis zur Oberkante des Füllstutzens tankt. Wie bereits erwähnt, bedarf es wegen der Kochflamme nicht eines "Bastler" oder "Tüftler", sondern da muss jemand ran der weiß was er macht! Sonst lernst du evtl. mit dem neuen Gefährt noch fliegen!

Freue mich schon auf die Bekanntschaft mit dem guten Stück im Juni!

LG vom Camper1955 
Reaktion auf Kommentare

freu freu freu freu
:D :D :D :D

Merci für eure herzlichen Kommentare, und auch dafür, dass mich keiner "in der Luft zerrissen" hat,
wegen der Länge des Beitrags. Zum Glück hatte ich ja den Hinweis auf's "Etappen-Lesen" gegeben.
:wink: :wink: :wink:
Und ABSÄTZE (nicht die von Schuhen - hihi) erleichtern das ganze Prozedere ja noch.
Vielleicht sollte ich noch ein paar mehr machen? hihi

@Kuschel (der Rest deines Nick's ist meiner Kürzungs-Bemühung zum Opfer gefallen (hihi) -
das war doch genial, oder? 8) 8) 8)
Und der Etappen-Tipp wurde von dir sofort in die Tat umgesetzt. (smile smile) :) :) :) :)
:lol: :lol: :lol:

Sooo viele gute Tipps habe ich jetzt schon bekommen. :D :D :oops: :oops: :D :D
Und eure Besorgnis springt mich aus jedem Absatz an. So richtig wohltuend ist das für mich.
Ich bin gerührt (NICHT geschüttelt). lach lach :lol: :lol: :lol:

Ich weiss, dass Gas nicht ungefährlich ist, hab mal in einem Gas- und E-Werk gearbeitet.
Da wurden bei Strassenarbeiten manchmal Gasleitungen angerissen - das war gar nicht lustig.
Also macht euch keine Sorgen.

Ich hab auch noch KEINE Gasflasche !!! :( :( :(
So lange kein Gas da ist, kann es nicht explodieren. lach lach :lol: :lol: :lol:

Vorläufig ist also noch alles im grünen Bereich. lach lach :lol: :lol: :lol:
Natürlich werde ich ans Gas einen Fachmann ranlassen, aber wo finde ich den?
In der Eifel wahrscheinlich nicht, da hatte ich ja schon mit meinem VW Pech.
Keine Angst, @Camper, ich fliege nicht so gerne.
Und tatsächlich hat der gute Mann bei der Vorführung am Regler herumgetrickst. Bingo!

Und wegen dem ausgelaufenen Diesel - der Entlüftungsstutzen könnte es schon sein.
Hab ja bis zum Rand vollgetankt.Das werde ich natürlich in Zukunft nicht mehr machen!!!
Und dann sehe ich, was passiert - oder auch nicht (was mir lieber wäre!).
Ich brenne auch nicht gerne. smile smile :) :)

Tja, mein VW LT 28, ich weine ihm noch eine kleine Träne nach. :cry: :cry: :cry:
Schade habe ich euch da noch nicht gekannt, es wäre nicht so weit gekommen.
Da bin ich ganz sicher. Aber tempi passati!
Angeblich hatte sich jemand dafür interessiert, und sollte 200 Eurönli bringen.
Ob die je auf meinem Konto eingegangen sind, habe ich nicht überprüft.
Ich war damals etwas überfordert mit anderen Dingen.

Und dann erst die detaillierten Beschreibungen, @Kuschel, sogar mit Schema! Wouw!
Da könnte ich ja nach erfolgreichem Studium selbst Hand anlegen.
8) 8) 8) :| :| :| :|

Das Bild vom "Begierde-Objekt". - @Wolke - du liegst falsch. Er sieht ähnlich wie der VW aus.
Ich stelle nachher mal ein Foto ein, oder auch zwei (wenn ich das kann). hihi

Ich muss schon sagen, ich bin von den Socken, und freue mich auf die Treffen.
:D :D :oops: :oops: :D :D

Um Solar und solchen Luxus wie TV kümmere ich mich dann mal später.
Die zweite Batterie (oder die erste, hä?) soll erst ein halbes Jahr alt sein.
Das Fahrzeug ist Service-gepflegt, rinnt nirgendwo, und hat bald seinen 26. Geburtstag.
Den möchte ich natürlich mit IHM feiern. Das Datum steht ganz zuerst im Fred.

Tja, und der NAME- den braucht so ein Womo natürlich.
Es ist selbstverständlich (für mich - hihi) - ein ER - also männlich, ein cooler Typ und keine Schlafmütze, humorvoll, gemütlich, tolerant (wichtig) hihi
Mit Macken, Ecken und Kanten - und wer weiss sonst noch was allem drum und dran -

und heiiiiisssssssttt

SCHATZ-WOMO
lach lach

Ich dachte, das ist ein schöner Name, Schatz hört man immer wieder Männlein und Weiblein zu ihren Liebsten sagen, also warum nicht auch zu einem Womo??? Da kann man sich auch nicht verplappern. hihi

Nunja, er ist dabei, mein Herz zu erobern. - Ich bin gespannt, wie es weitergeht. lach lach

Last, but not least - @Donna - wenn du einen schönen Platz an deinem See für uns weisst -
könnten wir zusammen Highlights erleben. Ich bringe Schoggi, Rotwein und Käse mit,
und du steuerst Kaffee und Profiteroles bei - ist das nicht eine gute Idee? :wink: :wink:

Und nachdem ich mich jetzt Womo-mässig verpflegt habe (Büchse Erbsensuppe warm gemacht, hihi)
mache ich mich gleich mal an's Einscannen der Fotos.

Tschüss @all - bis später...

Bellabimba
. . . 
- ein ER - also männlich, ein cooler Typ und keine Schlafmütze, humorvoll, gemütlich, tolerant (wichtig) hihi Mit Macken, Ecken und Kanten - und wer weiss sonst noch was allem drum und dran - und heiiiiisssssssttt
. . .  


An der Stelle habe ich doch fast gedacht, jetzt käme C a m p e r !   :lol: :D :wink:
Hallo Camper, ich lach mich fott.... lach lach lach lach :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Das wäre doch zuuuu einfach gewesen, lach lach :lol: :lol: :lol: :lol:

Schatz-Womo ist schon o.k. für mich, jetzt fehlt nur noch der Womo-Schatz.

Man beachte die Farbgebung.

Das müsste natürlich auch so ein cooler Typ sein.

lach lach :lol: :lol: :lol:

Ach, Sorry, es kommen NOCH KEINE BILDER.
:cry: :cry: :cry: :x :x :x :cry: :cry: :cry:

Auch mein Laptop hat anscheinend jetzt Macken. Das wird er sich doch nicht abgeschaut haben? :?:
:evil: :evil: :twisted: :twisted: :roll: :roll: :roll: :evil: :evil: :twisted: :twisted:
Er behauptet, beim Import der Fotos sei ein Fehler entstanden. Menno!

Ich versuche es morgen weiter. - Mache notfalls neue Aufnahmen.

Also bis morgen - hoffentlich MIT BILDERN.

Übrigens - bis zu den Bildern - hier ein paar Daten:
:o :o :o :) :) :o :o
Motor und Typ: Peugeot J 5 - beige/braun
8 Plätze, Hubraum 2499, Leistung 70.0
Zulässige Achslast unter Einhaltung des Gesamtgewichtes:
1. Achse 1'600 kg
2. Achse 1'700 kg

Ich habe ihn am 06.02.2015 eingelöst, es wäre der Geburtstag meiner Mutter selig.
Den Gedenktag für mein Schatz-Womo kann ich mir also gut merken. smile smile :) :)
So, ich habe nun noch ein bisschen weiter "gewerkelt" und die Technik hoffentlich überlistet. hihi

Mal sehen, ob es mit den Bildern jetzt klappt:

Der "erste Augenkontakt" mit einem Bild im Inet, da hat mir doch sofort etwas
"de Ärmel inneg'noh" also den Ärmel reingenommen" - also ich war sofort begeistert. :!: :!: :!:

:o :o :o Überraschung!!! :o :o :o :) :) :) Es war

"Liebe auf den ersten Blick"
:) :) :D :D :oops: :oops: :oops: :D :D :wink: :wink: :wink:

P1030643.JPG


Nach einer "kurzen und hektischen Organisationsphase" entfleuchte ich blauäugig nach Bulgarien. hihi

Eine Woche später - am Tag nach meiner Rückkehr und nur noch auf einem Auge blau :wink: :wink: -
(denn unterdessen hatte ich ja positiven Bericht von meinen Freunden erhalten) -
hatten wir dann durch Vermittlung eines freundlichen Herrn in Arbon

"das erste Date"
:!: :!: :!:

Würde die Realität halten, was die Virtualität versprach?
Think positive! Ooooohhhhmmmmm...


P1030547.JPG


Freude herrscht !!!
Ja, er ist es !!! - Und soll es bleiben !!! Wir machten uns auf zur ersten Probefahrt,
luden mein Gepäck ein, und dann ging es "nach Hause". :!: :!: :!:

P1030551.JPG


Aaalsooo - erstmal übernachtet er noch auf dem Stellplatz. Dort ist er auch nicht alleine.
Vielleicht steht er später vor dem Haus. Aber eigentlich gehört er in eine richtige Unterkunft.

P1030618.JPG



Schon heute haben wir "alle Formalitäten erledigt" und sind jetzt innig verbunden. :D :D :D :oops: :oops: :oops: :D :D :D :!: :!: :!: - Auch auf dem Papier !!! hihi :) :)

Sozusagen als "Vorgeschmack auf unsere Hochzeitsreise" (sing sing tirili trallalla) haben wir dann einen kleinen Ausflug nach Bern gemacht - und ich habe ihn meiner Freundin vorgestellt.
Sie war begeistert und meinte

"er wäre viel besser als der ALTE !!!"


Na, wenn das kein Kompliment ist, dann weiss ich es auch nicht !!! (hihi)


P1030635.JPG


Es ist alles super gelaufen, ich konnte ihn auch mal kurz alleine lassen.
Später beim Anfahren am Berg motzte er überhaupt nicht die Bohne.
Und nachher die Serpentine von der Autobahn runter nach Murten nahm er auch gelassen hin.

PASST !!!


Und die kleinen "Schönheitsfehler", die Macken, Ecken und Kanten -
WER HAT DIE NICHT ? - Damit kann man leben, wenn man will.
Ich hab ja auch so was" Ähnliches". hihi
:) :) :wink: :wink: :oops: :oops: :) :) :wink: :wink:

Wie gesagt:
PASST SCHON !!!


:D :D :D :D :D :oops: :oops: :oops: :D :D :D :wink: :wink: :wink: :lol: :lol: :lol:

Und jetzt bin ich gespannt, ob ihr IHN euch SOO vorgestellt habt. smile smile

Gute Nacht und "angenehmes Flohbeissen !!!" (Deutscher Gutenachtgruss)

Bellabimba
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
BELLA, ihr beide seid irre süss
neidvoll guck
Grüß dich Bella,

da hast du dir ja wirklich ein supi zu dir passendes Schätzchen angelacht! :D :D :D

Ich wünsche dir allzeit gute Fahrt damit, und viele schöne Stunden!

Übrigens: Ich lese dich und deine humorvolle Schreibe recht gern!

Lieben Gruß von der Sitta
Mensch Bella, Dein Schatz ist 'ne Wucht! Aber Mut hast Du schon ........ ! 
*ichwürdjaeincabriovorziehenabermitfahrer   :lol:   :oops:

Allzeit "Gute Fahrt"!

  :D
Moin Bella!

Auch von mir Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt!! 

Vielleicht lerne ich das "Schätzchen" schon am nächsten WE in Köln kennen? :wink:
Heute will ich mal ein wenig über die letzten Tage berichten.

Mein SCHATZ-WOMO und ich - wir lernen uns langsam ein wenig besser kennen -
und nähern uns an - Schrittchen vor Schrittchen. hihi :wink: :wink: :oops: :wink: :wink:

Aber wie ich schon erkannt habe - ha ha

Er will nicht immer so, wie er soll.


:wink: :wink: :wink: :) :) :) :roll: :roll: :roll: :) :) :) :wink: :wink: :wink:

4. Sträuben

Die Tür zum Gasflaschen-Depot geht nicht auf! Er hält sie einfach zu.
Keiner von den vielen Schlüsseln, die ich habe, geht ins Schloss rein!
:roll: :roll: :roll:

Also, ich wollte eine Gasflasche kaufen, damit ich sie schon mal habe.
Ich wollte wenigstens mal die Heizung ausprobieren. :wink: :wink:
(So lange der Herd mit der 3. Flamme streikt, brauche ich die ja nicht zu benutzen.)
Ich wusste nicht, wieviel kg das sein müssen, wollte also nachschauen. Aber nix da! Menno !!!

Ich bekam Hilfe von dem netten Verkäufer - er zog sich extra seine dicke Jacke an.
Bei dem heftigen kalten Wind, genannt "Bise" - so richtig eisig und giftig - ist man im Nullkommanix durchgefroren - Erkältung und Grippe sind vorprogrammiert - was ich jetzt am wenigsten gebrauchen kann - und er sicher auch nicht. :wink: :) :wink:

Aaaber - auch er kam nicht weiter. Die Tür blieb zu!!! Menno nochmal !!! - :shock: :roll: :roll:
Dabei habe ich die Tür bei der Vorführung schon offen gesehen! Die da noch vorhandene Gasflasche diente nur Vorführzwecken. Ich konnte mich leider an die Grösse nicht mehr erinnern. (Alzi?)

Wir "werweissten" (überlegten) hin und her, was der Grund sein könnte. Er meinte, die herumfliegenden kleinen Eiskristalle könnten im Schloss festgefroren sein und eine Einführung des Schlüssels verhindern. Das leuchtete mir ein. Hab einen Türschloss-Enteiser, natürlich lag der zu Hause. Den werde ich dann mal zum Einsatz bringen. Oder das empfohlene Kriechöl. Eins davon wird wohl für das "Sesam öffne dich" sorgen!

Tja Freundschen - nicht mit Mutter's Tochter. - Zieh dich schon mal warm an !!! hihi
Ich kriege die Tür schon noch auf!!! grrr grrr


Zum "Trost" für mich und als "Bestechungsgeschenk" für ihn (ich will ja mal nicht so sein - hihi)
hab ich dann schon mal zwei Spezial-Stecker gekauft. Jetzt fehlt noch eine Kabelrolle. Ich dachte ja zuerst, ich nehme die, die ich schon habe. Aber meinem WOMO-SCHATZ möchte ich nun doch eine eigene Kabelrolle gönnen. hihi :) :) :wink: :wink:

Ich hab ihm seine Zickerei nicht wirklich übel genommen. smile smile
Der Kurztrip nach Bern stand nicht zur Debatte! :lol: :lol: :lol:

Also sind wir über die Autobahn nach Bern gefahren.
Doch oha! Ich Dobeli (kleiner Schussel) hatte die Autobahnvignette zu Hause vergessen.
So schlug das Pendel nach der anderen Seite aus, ich hatte jetzt was auf dem "Kerbholz". hihi :oops: :oops: :) :) :wink: :wink:
Doch wir hatten Glück und wurden weder auf der Hin- noch auf der Rückfahrt angehalten.
Die Polizei hat bei dem Wetter wohl anderes zu tun.

5. Sträuben
Die Tages-Nummernschilder kann ich nicht wegnehmen und durch meine Wechselnummern ersetzen.
Ich durchschaue das System nicht !!! Menno !!!


Entweder lag es an mir (zu doof)... :mrgreen: :mrgreen:

...oder vielleicht wollte er nur die SG-Nummer (Kanton St. Gallen) behalten, die mir auch gefiel...
(aber es half ja nix, ich muss sie nach St. Gallen zurückschicken)

...oder er wollte die FR-Nummer nicht haben (Kanton Fribourg, also welsch (französisch)...
die ja auch nicht den besten Ruf hat...
(fahren wie die Henker, Ausweis aus dem Automat gezogen etc. etc. ) zwinker zwinker :wink: :wink:
Die FR's sind der "Schrecken der Berner", wenn sie an den katholischen Feiertagen wie die Heuschrecken in die Hauptstadt einfallen, die als Reformierte ja dann arbeiten müssen!
(naja, leicht übertrieben - hihi - die Fribourger mögen mir verzeihen) Sorry! :roll: :roll:

...oder er wollte die Nummer nicht mit dem Twingo teilen ??? (Kleiner Egozentriker?) hihi :) :? :wink:

Wie auch immer, alles Sträuben half nix
(oder war es meine "Unfähigkeit*? - selbstkritisch hinterfrag!) :oops:
Wir fuhren die serpentinenartige Abfahrt problemlos runter nach Murten, und bei einem Peugeot-Händler bekamen wir die Nummern gewechselt. Sehr freundlich und gratis.
Da sieht man uns vielleicht noch öfter, vielleicht zum Tanken...


Hier noch ein Foto von unserem Kurztrip nach Bern.
Man sieht wohl, dass ich ihn wirklich mag. smile smile :) :) :D :D :D :D :oops: :oops: :oops: :D :D :D

P1030636.JPG


Das Wetter im Februar am Neuenburgersee
Man sieht Neuenburg (oder Neuchâtel) auf der anderen Seite nicht mehr.
Der Sturm rauscht seit Tagen im Wald, er heult und pfeift durch die Masten der Segelschiffe...

P1030594.JPG



P1030589.JPG


P1030603.JPG


P1030612.JPG



Fazit:
ICH FREUE MICH AUF EINE SCHÖNE ZEIT !!!!! :D :D :D :D :D :D

Jetzt mal tschüss - Ich wünsche euch einen schönen Abend.

Bellabimba
Dateianhänge sehen Sie nur als registriertes Mitglied im 50plus-Treff.
Reaktion auf Kommentare:

@Donna - Ich kann dich ja mal mitnehmen. :) :) :) :wink: :wink: :wink:

@Sitta - Ja, findest du das auch? Merci für die guten Wünsche..

@lesru - Könnteischmirauchvorstellen! hihi :lol: :lol: :lol:
Auch dir ein Merci für den gute Fahrt-Wunsch - Nächstens mal durch die Eifel?

@hummelfee - Kennen lernen vielleicht, weiss noch nicht. grübel grübel :? :? :?
Kommt drauf an, ob es schnell gehen muss oder ob ich Zeit hab. (hihi) :) :) :)


Und jetzt mache ich erstmal ein wenig Pause.
Das artet hier ja sonst noch in Arbeit aus. lach lach

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: