pasqua jeddet nich in holland .....

jiddet nur in italien :D
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

(hihi)


Ich weiss, ich weiss, hab einschlägige Erfahrungen.

Die Schweizer organisierten vor Jahren ein Velorennen mit den Italienern.
Bei der Siegerehrung gab es ein RIESEN-RIESEN-RIESEN-grosses Osterei, mannshoch.

Es wurde dann zerdeppert, damit jeder was davon bekam.
Und die Schoggi sollten wir auch noch essen. Schmeckte wie Sackmehl. lach lach
Aber so sind sie, die Italiener - einfach liebenswert.

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
dann machen wir es doch ganz einfach ......

und nehmen einfach welche mit nach hause :D :D :D :D :D :D
o.k. - aber höchstens 6 :lol: :lol: :lol:

Mehr kann WOMO nicht transportieren. (hihi)
ach, bella, wir können doch etwas stauchen, oder??????

platz ist in der kleinsten hütte .......auch wenns hutschiknutschimobil ist
@Donna - Stauchen - ja, das können wir, auf jede Art und Weise. lach lach

Der Tag ist gerettet.

Ich schreibe dann nachher mal was über die Feuertaufe vom letzten Wochenende.
Bevor noch alles vergessen geht. (hihi)
seh dich jetzt erst ..........huhu :D :D

ja, mach ma......


merke ich jetzt????? hattest du deine 1. grössere tour? oder hattet ihr eure erste grössere tour?

h i l f e !!!!!!

gings gut?
Liebe Bellabimba,

schreibst du schon fleißig an deinem Reisebericht vom Wochenende in der Eifel und der Feuertaufe? Ich habe gesucht und bisher nichts gefunden. Hör also auf Donna und mach ma.

Liebe Grüße
:arrow: Gemach gemach :roll:

Ich bin ja dran ... :wink:
der Sperrmüll ist auch dran ... :mrgreen: und der Garten... und und und :mrgreen:

Muss noch redigieren, aber dann ... :arrow: :arrow: :arrow: sicher noch VOR OSTERN!
Nanananana, liebe bella, 
Müll, garten und sonstige heimwerkersachen lassen wir nicht mehr lange gelten......

wir wollen jetzt tatsachen von der sternfahrt
und sind schon gierig, gggggg 
Hallo Donna

Von "Sternfahrt" kann keine Rede sein, wäre aber mal was. (hihi)

@all

Aaaaalsooooooooo - für alle, die hier gerne was LESEN WOLLEN ... :)

Das Warten hat ein Ende! freu freu :D :D :D

Wenn es auch nicht so ist, wie ich es ursprünglich wollte...
nun komme ich mal mit dem ENTWURF :!: :!: :!:

Die endgültige Fassung sollte mit eigenen Fotos ergänzt werden, aber ich kann momentan nix mehr hochladen. :( :( :(

Der Speicher ist voll !!! Nix geht mehr !!!
:roll: :evil: :roll: :twisted: :roll:
Es muss gelöscht werden !!!
:shock: :shock: :shock:

Aber damit tue ich mich noch schwer - und hab auch grad keine Zeit, das genau anzuschauen.
Also erstmal ohne eigene Bilder.


Statt dessen stelle ich Link's ein!
Wer will, kann von da immer weiter gehen, kann vom Hundertsten ins Tausendste kommen. 8) :wink: (hihi)
(Zu jedem Link gibt es ja immer auch weiterführende Link's, :wink: :wink: :o :o :D :D ) :lol: :lol:

Im Endeffekt habt ihr also MEHR davon. :) :) :D :D :lol: :lol: :lol:


Der langen Rede kurzer Sinn - Hier ist der TEXT

unserer ersten richtigen kurzen

Reise in die Eifel



Nun ist es endlich passiert, WOMO-SCHATZ erlebte seine erste richtige Fahrt mit mir – und ich mit ihm – sozusagen die
Feuertaufe
(hihi)

Nun konnte ER mal so richtig zeigen, was in ihm steckt.
Und das tat ER auch. Ich war begeistert.

Also eigentlich war ja geplant, einen Tag vorher in die Eifel zu fahren, damit wir es so richtig gemütlich nehmen könnten.
Aber wie so oft, es war keine Planung, sondern eine Absichtserklärung.
Denn erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt. :o :? :wink: :)

So wurde der Abfahrtstermin von Stunde zu Stunde verschoben, in erster Linie, damit meine kleinen Lieblinge – die Schmusekätzchen – nicht so lange allein gelassen wurden, und meine liebe Freundin und Katzenbetreuerin nicht so oft kommen musste, um sie zu füttern.
Dumm war nur, dass ich noch einiges für unsere Reise vorbereiten musste, Sachen zusammen packen etc. – und ich nicht zum Schlafen kam. Aber das kenne ich ja schon.

Also ging es relativ früh am Morgen, ca. 05:00 Uhr, in stockdunkler Nacht los.
Erst ein wenig Landstrasse, dann in Avenches auf die Autobahn.

Wenn wir nicht einen Termin einzuhalten gehabt hätten! :!:
Also redete ich meinem SCHATZ-WOMO gut zu, tankte auf, und dann ging es ab durch die Mitte. Unter Einhaltung aller Verkehrsregeln und Geschwindigkeitsbegrenzungen kamen wir an die Grenze. Unsicher, in welche Reihe wir uns einordnen sollten, denn ein richtiger Pkw ist WOMO ja nicht, auch kein Lkw, auch kein Pkw mit Anhänger, also was nun? :?:

Wir kamen der Grenze immer näher - grübel grübel - ich war schon bei den Pkw’s raus – und in der Spur Pkw mit Anhänger drin - aber oha!, da standen 2 Stoppschilder im Weg! :!:
Wahrscheinlich sollte man hier nur hin, wenn man was geladen und zu verzollen hätte?
Oder was? :?

Weit und breit war niemand zu sehen, also galt nur eins - was haste was kannste - Gas geben! :!: Rechts und links flankiert von schönen roten Stoppschildern suchten wir Land zu gewinnen – und das gelang, ohne dass wir von jemand aufgehalten wurden.
Die erste Hürde war also geschafft. :D
Wir waren aus der Schweiz glücklich nach Deutschland gefahren!

Nun hiess es sich zu sputen, denn die Zeit lief und lief. :!: :!: :!:
Ich redete IHM gut zu, und ER tat, was er konnte. Ein paar Mal hielten wir noch unterwegs an, um Unaufschiebbares zu erledigen, etwas zu Trinken oder etwas zu Essen, und schliesslich musste ich feststellen, dass wir mit nur einer Tankfüllung unser Ziel in der Eifel nicht erreichen würden. :!: :mrgreen: :)
Also wurde nochmal vollgetankt. (Ich bekam sogar den Tankdeckel auf und ab, hihi) - :o :) :D
So hatten wir beide genügend Energie. :!:

Nach einem regen SMS-Austausch, wo ich fast stündlich unsere Position durchgab, denn es galt ja einen Termin einzuhalten, :!: Nerven zu festigen, :!: Vertrauen in SCHATZ-WOMO zu stärken, :!: kamen wir dann doch noch rechtzeitig (wenn auch nicht pünktlich) an unserem Bestimmungsort an. Leider musste das angedachte gemeinsame Frühstück mit meiner Freundin deshalb ausfallen. :( :(
Aber ich hatte ja unterwegs schon genügend gefuttert.

SCHATZ-WOMO konnte nun auch meiner Freundin zeigen, was er drauf hat. freu freu :D :D
In der Eifel gibt es :arrow: wunderschöne Motorrad-Strecken,
:arrow: herrliche Kurven, :arrow: Serpentinen, :arrow: Spitzkehren rechts und links herum…



Ich habe mit solchen Strecken kein Problem, ich kenne das ja alles. Auch SCHATZ-WOMO mochte die Kurven. Wir hätten den grössten Spass gehabt, wären wir nicht so unter Zeitdruck gewesen. Es galt ja, vorwärts zu kommen, und das möglichst schnell.
Also habe ich ihn ein wenig getriezt… (oh oh)

Trotzdem haben wir uns gefreut, denn wir kamen nicht nur pünktlich :!: in Mayen an - wir waren sogar noch zu früh da. (Es geschehen noch Zeichen und Wunder, SCHATZ-WOMO und vor allem meine Freundin haben den zeitlichen Durchblick! :!: (hihi)
Kukst du Mayen :
http://www.mayen.de/

Ich konnte SCHATZ-WOMO auf dem REWE-Parkplatz fast mitten in der Stadt abstellen.
Es war sogar noch genügend Zeit, den guten Moselwein zu kaufen, den wir so gerne mögen. Meine Freundin nahm ihren Termin wahr, und ich ging „shoppen“. Nachdem der Termin „abgehakt“ war, wollten wir uns noch ein wenig erholen. Es war doch ein wenig stressig gewesen.

So fuhren wir bei schönstem Wetter zur Wacholderhütte, wo wir noch ein wenig zwischen den teilweise recht grossen Wacholderbüschen und auf der Heide herum wanderten, den schön angelegten Wild- und Heidekräuter-Garten und die tolle Aussicht bewunderten. :D :D :D
Kukst du:
http://www.osteifel-aktiv.de/40857/41082.html

In der Wacholderhütte selbst gab es was Leckeres zu essen. :D
Rauchmatjes mit Bratkartoffeln (2, 3), Sahnemeerrettich und Beilagensalat (mjam mjam)
Kukst du:
http://www.wabelsberger-wacholderhuette ... huette.pdf

Frisch gestärkt traten wir dann den Heimweg zu meiner Freundin an. Wir nahmen nochmals die Motorrad-Strecke unter die Räder – es war einfach schön – nun so ganz ohne Zeitdruck.

Am Waldrand fand sich ein schönes Plätzchen für mein SCHATZ-WOMO,
wo er die Nacht verbringen konnte. :D
Ich selbst zog es vor, in einem kuschelig warmen Bett in einer kuschelig warmen Wohnung zu schlafen. :) Schliesslich habe ich die Gasflasche noch nicht in Betrieb genommen.
Erst muss die Sicherheit mal genau abgeklärt werden! :!:
Ich hätte zwar mit Warmflasche durchaus bei SCHATZ-WOMO schlafen können… aber unsere erste Nacht hatte ich mir dann doch anders vorgestellt. smile smile :) :) :) :oops: :) :) :wink: :wink:
Darum wurde dieses Erlebnis noch aufgeschoben. (hihi) :wink: :wink:

Der nächste Tag war trüb und regnerisch. Ich fuhr mit SCHATZ-WOMO in der Eifel herum, um meine eigenen Sachen zu erledigen (Handwerker-Termine). Dabei stellte ich fest, dass ich meinen Hausschlüssel in der Schweiz vergessen hatte. :roll:
GsD habe ich zwei Sätze Schlüssel im Dorf deponiert. Einen davon konnte ich mir kurz ausleihen. Glück gehabt. :D :D
SCHATZ-WOMO machte alles brav mit, blieb auch ohne zu Murren noch eine Nacht alleine am Waldrand stehen. :) :D :) :wink:

Sonntags ging es dann zurück in die Schweiz.
Statt sofort auf die Autobahn zu fahren, machte ich noch einen Abstecher in mein Dorf, via Mayen und Ettringen - wo man das „Ettringer Gold“ :wink: finden kann – und wo ich an einen netten Camper dachte. Ich musste ja den ausgeliehenen Schlüssel wieder abgeben.
GsD war es kein Umweg. :D

Auf diesem Weg besuchte ich noch schnell eine andere Freundin. Ich wollte nur kurz „Tschüss“ sagen, aber dann - es gab lecker Waffeln mit Sauerkirschen und Sahne. :D :D Mjam mjam
Sie probierte gerade ihr neues Waffeleisen aus. 8)
Glück muss der Mensch haben. :D :D hihi

Ein Bekannter von ihr – der auch schon viele WOMO’s hatte, wollte unbedingt mein SCHATZ-WOMO begutachten.
Tja, was soll ich sagen, er fand, dass ER sehr gut beieinander ist, und für sein Alter noch sehr jugendlich. freu freu :D :D
Die Peugeot-Motoren wären sozusagen „unkaputtbar“, und sein km-Zähler steht noch unter 100'000.
Da hätte ich sicher noch seeehr lange Freude dran.
Nochmal freu freu… :D :D :D

Es stellte sich dann heraus, dass er genau wusste, WO mein SCHATZ-WOMO gebaut wurde, nämlich in Blankenheim-Wald in der EIFEL!!!*.

Und da schliesst sich nun der Kreis. Es ist nun bombensicher!

Es war Schicksal, dass wir uns gefunden haben – obwohl wir uns überhaupt nicht gesucht hatten.
So muss es sein, und nicht anders! (hihi) :wink: :wink: :oops: :wink: :wink: :D :D :D

(Und heimlich denke ich, vielleicht findet sich in der Eifel ja auch noch ein WOMO-SCHATZ – obwohl ich überhaupt nicht suche - und er sucht hoffentlich auch nicht. :!: :wink:
Am besten, man fällt sich einfach über die Füsse. lach lach :lol: :lol: :lol: :lol: )
:) :)

*Es war also nur ein Gerücht, dass er ein HESSE wäre, obwohl mich das auch nicht gestört hätte. Ich mag die Hessen auch sehr gerne. :wink: smile smile :)
Ich kenne ein paar ganz tolle FRAUEN in diesem Bundesland. freu freu :D :D :D :D
An dieser Stelle ein herzliches

HALLO

nach Hessen! :D :D :D Ihr wisst schon, wen ich meine! :oops: :D :D

Also ist es erstmal nix mit Äppelwoi und Co. – aber wenn wir in Hessen unterwegs sein sollten, dann immer gerne! Ich mag die regionale Küche. smile smile

Dann endlich ging es in den frühen Abendstunden weiter – retour in Richtung Schweiz.
Meine Kätzchen warteten ja auf mich. :!:
Es war kaum Verkehr, wir fuhren „wie auf Schienen“. Allerdings wurde ich dann in der Schweiz plötzlich so müde, dass ich einen Parkplatz anpeilen musste, um kurz eine Runde zu schlafen. Dazu habe ich mich auf die Bank gelegt und mich gut zugedeckt. Ich hatte mir vorsorglich zwei heisse Warmflaschen mitgenommen, für alle Fälle, und so ging das ganz gut, und ich musste nicht frieren.

Das ist ganz praktisch mit der Bank, so brauchte ich kein Bett zu machen und konnte mich schnell mal auf’s Ohr legen. :D

Glücklich wieder in der Schweiz, steht SCHATZ-WOMO wieder auf seinem Stellplatz am Hafen, und wartet auf unseren nächsten Ausflug oder unsere nächste Reise. :D :D

Ich war ein wenig überrascht, wie oft ich tanken musste. :o :o :o
Allerdings hatte ich IHN auch sehr „getriezt“ :!: und zur Eile angehalten. :!:
Vielleicht hat er mir das ein wenig übel genommen und darum ein wenig mehr „gesoffen“ als üblich. :?:
(Vielleicht war er auch nur traurig, :( dass er 2 Nächte alleine am Waldrand stehen musste –
und hat das heulende Elend gekrischt! :o :? :? :o
Dann greift man ja scheints gerne mal zur Flasche – bzw. in seinem Fall zum Tank.
:cry: :cry: smile smile) :)
Das muss ich noch im Auge behalten. :!:
Schliesslich will ich keinen Säufer an meiner Seite. :!: :!: :!:
:mrgreen: :wink:

Meine Erkenntnis nach dieser Reise: Wenn ich es eilig habe, nehme ich besser den Pkw.
Für wirkliche „Reisen“ - sowohl im flachen Gelände als auch im Gebirge - eignet sich mein SCHATZ-WOMO hervorragend. Ich bin happy mit IHM – und auch sehr zufrieden mit meiner Wahl. (Schliesslich hatte er noch einen Konkurrenten.) hihi


Nun will ich ihm noch eine Gasprüfung gönnen, und auch eine bessere Vernetzung der Leitungen, so dass ich auch während der Fahrt das Gas offen lassen und die Heizung anlassen kann, wenn es kalt ist. Wenn ich den Vorhang zuziehe, ist es zwar vorne warm, aber der hintere Teil bleibt kalt, und das bei diesen kalten Temperaturen draussen - das passt mir überhaupt nicht. Ich liebe die Wärme - ab 24°C PLUS :!: :!: :!:


Ich freute mich, dass wir nie ein Verkehrshindernis waren. freu freu :D :D

Berg-rauf und Berg-runter ging die Fahrt, fast wie mit einem Pkw, und mein SCHATZ-WOMO hat sich so richtig gut bewährt.

Ich bin froh, dass wir zueinander gefunden haben. :!: :!: :)
War ich anfänglich nur verliebt in IHN, :oops:
so hat sich dieses Gefühl nun doch schon recht verfestigt. :wink: :D :D :oops: :o :D :D :D :wink: :wink: :D :D :D
Ich würde IHN nicht mehr hergeben.


@all - Fröhliche Ostern!
ich gratuliere dir herzlich zu deinem Womo und wünsche dir noch viele schöne Erlebnisse mit deinem neuen Schatz. Toll, ich hatte auch einmal eines, das war eine himmlische Zeit. Ich habe jedoch grosse Angst, alleine Gasflaschen zu wechseln, sonst würde ich mir ev. auch wieder eines anschaffen.
lieber Gruss jerola
AdmG, Jerola, wenn DAS alles ist ?????

Es gibt auf der ganzen Welt nette Männer, die gerne einer Frau helfen.

Am besten einen Campingplatz anfahren !

DIE netten Männer dort freuen sich über Abwechslung und kennen sich mit Gasflaschen garantiert bestens aus!!!


hihi
Hallo Bellabimba,

hab Deinen Womo-Kauf und Deine ersten Erfahrungen mit Deinem "Schatzi" :D sehr interessiert aus der Ferne verfolgt, einfach genial, wie Du das machst (staun, staun), möchte Dir einfach mal DANKE sagen für Deine herrlichen Berichte, werd sie immer wieder gerne lesen.

Viele Grüße in die Schweiz und ein fröhliches Osterfest
Liebe MarieLouisa - Merci vielmals - :D :D :oops: :) :) :D :D

Oder wie mein Enkel sagen würde - Mersi - :lol: :lol:

Schön, wenn ich eine Freude machen kann. :D :D