Das mit den Ästen hab ich jetzt nicht verstanden. :(
Hier wurde "gerichtet" ???
Meiner Meinung nach zwar völliger Blödsinn, da hier über ein bestimmtes Verhalten diskutiert wurde. Wer dieses Verhalten an den Tag gelegt hat, war völlig schnuppe, da kein Mensch den Verhaltensträger kennt.
Meinst du nicht du überziehst gewaltig???
Aber meinetwegen nenne es gerichtet, wenns dir guttut.
Nun hoffe ich nur, dass wenigstens du selbst dich ernst nimmst, und nie, niemals ein kritisches Wort über menschliche Verhaltensweisen äusserst, wenn man vermuten könnte, dass du eine/n hier anwesenden evt. meinen könntest.
Nee neee neeee, das geht gar nicht :lol: :lol: :lol:
Tarantel hat geschrieben: Du hast dein Ziel erreicht.

Beim Dritten Anlauf bist du wahrgenommen worden.
Zu welchem Preis!


tja Tarantel....
da zeigt es sich wieder einmal, wie einer von sich selber auf andere schließt.....

seit ich bei 50plus bin, war es mir vorrangig wichtig - mich über interessante/wichtige/lehrreiche Themen auszutauschen........

mir ging es nie um dieses "wahr-genommen-werden"....und so wie das aussieht - ganz im Gegensatz zu dir.....

und ja - ich habe hier nette Menschen getroffen - und das zu einem Zeitpunkt - als ich ganz am Boden war - kein Lebensziel mehr hatte und einen großen Teil meines früheren Lebens aufgegeben hatte.....

gleichzeitig wurdde mir schon sehr früh klar, dass meine "Vielposterei" die Chancen auf eine Partnerschaft minimiert.....

doch auch dies war zweitrangig für mich, weil es einfach Dinge gab, die mir am Herzen lagen und über die ich gerne diskutiert habe.... :wink:

mach weiter so wie du das willst - verteufele weiter alle, die nicht ganz auf deiner Linie liegen (oh ja - ich weiß, dass wir vieles gemeinsam haben - nur du willst das nicht wissen)......

mir ist das völlig egal .....die Sonne scheint und ich gehe jetzt wieder auf meinen Balkon ...
tschüssi Süße.....
Gott bewahre das Thema!
ups,
ich stand auf dem Schlauch.
Hier gings nicht um den blog.......
Jetzt habe ich mir doch mal alles durchgelesen.

Sich allgemein über Alkohol(Missbrauch) und seine Auswirkungen, Erkennungsmerkmale … austauschen, das ist meiner Meinung nach ok und in Anbetracht des in unserer Gesellschaft doch sehr leichtfertigen Umgangs mit Alkohol sicher auch nützlich, d'accord mit Tarantel.
Doch wie ich schon gestern angemerkt habe, warum nicht damit in den schon existierenden sachlichen und neutralen Alkoholthreads bleiben?
Wieso das tun, was ich noch immer nicht verstehe und völlig daneben finde: einen konkreten Fall anführen, nämlich den Kontakt (geplantes und letztendlich geplatztes Date) einer Userin.
Damit ist Tür und Tor geöffnet für (evtl. spätere) Spekulationen, Rückschlüsse, detektivische Ambitionen einiger User...
Und deshalb bin ich mit Gundulabella einer Meinung. Das ist unfair und absolut nicht in Ordnung!

Waren die ersten Kommentare noch moderat und rieten dazu, das doch direkt mit dem Betroffenen zu klären, so ging es dann recht zügig ins Reich der Spekulationen, Vermutungen, des Tratsches. der ungezügelten Neugier.
Ein paar Zitate ohne Blick darauf, wer das geäußert hat, das ist mir nämlich egal, es ist meiner unmaßgeblichen Meinung nach von niemandem akzeptabel, meine persönliche Meinung dazu habe ich hier und da in Klammern eingefügt :

Also ich würde auch entweder auf Unterzuckerung, oder Alkohol tippen.

Leugnen nutzt eh nix, wer nur Wasser trinkt, bekommt selten in so kurze Zeit so enorme Wortfindungsprobleme!. 

Hanni, läßt du uns wissen, ob wirklich Alkohol im Spiel war?

(Geht das nicht nur Hannni und diese Person etwas an?)

Er versprach mir, dass er mich einen Tag vor der Verabredung noch anrufen würde. Er rief mich nicht an. Er kam auch zum Treffen nicht. Ich war da.

Das Treffen wurde erstmal so vereinbart, dass er danach fahren muss. Er fährt direkt nach der Arbeit und wird in jedem Fall nichts oder sehr wenig trinken, weil er seinen Führerschein auch beruflich braucht. Ich glaube nicht, dass ich dieses Ersttreffen in seine Stadt verlegen kann/werde.

Meine Meinung ist, dass er alles andere ist, als der erfahrene Womaniser. Er schrieb mir erst, dass er mich gleich anruft und er hatte sich danach doch bisschen Zeit gelassen. Das war sein Hauptthema in dem Gespräch, dass er sich sehr oft Zuhause allein fühlt und er meine Gesellschaft, am besten jeden Tag, sehr gerne hätte. Er füllt seine Zeit möglichst mit seiner Arbeit aus und er scheint schon bisschen ein solcher Mann zu sein, wie Gundu das vermutet.

Was ich hörte, hörte sich nach "lallen" an.
- Die Wahrscheinlichkeit, dass er mit der Alk-Dosis übertrieben hatte beim "sich Mut antrinken" ist groß.
- Dass er wahrscheinlich sehr labil oder mutlos oder unbelastbar ist, wenn er bereits beim anrufen schon eine ähnliche Verstärkung braucht, ist sehr plausibel.
- Es ist sehr wahrscheinlich, dass er wegen seiner Blamage sich schämte und sich nicht mehr zeigen wollte.
- Aber dass er unzuverlässig ist, dass stimmt 100% und das kann ich am besten beurteilen, weil ich alle Daten kenne.
- Hätte er eine einiger Maßen gesunde Persönlichkeit noch in diesem Bereich, so hätte er trotz Blamage irgendwie reagieren sollen:
a) Entweder den Termin absagen oder
b) danach sich entschuldigen, weil er den Termin nicht wahrgenommen hatte.
Kein Mensch ist fast eine Woche lang nur besoffen. Irgendwann, in dem aktiven Zeitraum hätte er, wie ein normaler Mensch reagieren müssen. Wenn er dafür in der Lage gewesen wäre, wenn er nicht unzuverlässig gewesen wäre. Ich habe mit ihm bei diesem Termin gerechnet, weil er mir das vorschlug und versprochen hatte.


(Gehen all diese Details ausser den betroffenen Mann und Hannni hier jemanden etwas an und müssen hier breitgetreten werden?)


Vielleicht ist er tiefer versumpft als angenommen (?)


Und hier wird sogar ganz klar, das wenigstens schon zwei weitere User(innen) hier bei 50+ wissen, um wen es sich bei dieser Person handelt, denn Du, Hannni, hast dich erkundigt, kontrolliert und erzählt :
Ich habe vorher geprüft, dass er irgendwann meine PN gelesen hatte und aus anderen 2 Quellen weiß ich auch das, dass er wieder täglich aktiv Damenprofile anklickt.



Wie ich in einem meiner States gestern schon geäußert habe :

Ich an Stelle dieses Mannes hätte mich bei so viel Indiskretion, Tratsch, Klatsch und Vorverurteilung schon vor dem ersten Date auch nie wieder bei Dir gemeldet !
Auch und ganz besonders dann nicht, wenn ich das mir hier anspekulierte Problem nicht habe. Denn ein Frau, die so indiskret ist, rumtratscht und zulässt, das ich hier öffentlich beurteilt werde, die ist ganz für sich schon ein Problem welches ein Mann sich nicht antun muss!



Susanne2009 hat geschrieben: ...
Hier wurde "gerichtet" ???
Meiner Meinung nach zwar völliger Blödsinn, da hier über ein bestimmtes Verhalten diskutiert wurde. Wer dieses Verhalten an den Tag gelegt hat, war völlig schnuppe, da kein Mensch den Verhaltensträger kennt.
Meinst du nicht du überziehst gewaltig???
Aber meinetwegen nenne es gerichtet, wenns dir guttut.
Nun hoffe ich nur, dass wenigstens du selbst dich ernst nimmst, und nie, niemals ein kritisches Wort über menschliche Verhaltensweisen äusserst, wenn man vermuten könnte, dass du eine/n hier anwesenden evt. meinen könntest.
Nee neee neeee, das geht gar nicht :lol: :lol: :lol:


Ja, ob Du das nun erkennen vermagst oder nicht, aus welchen Gründen auch immer, es wurde über eine bestimmte, wenn auch (noch) nicht (nick)namentlich bekannte Person diskutiert, spekuliert, getratscht, geurteilt... und nicht über menschliche Verhaltensweisen im Allgemeinen geredet.
Und was daneben hier schon wieder abgeht, dass nicht sachliche Argumente ausgetauscht und ernst genommen werden, sondern versucht wird, jemanden mit einer anderen Meinung lächerlich zu machen oder unterstellt wird, dass Differenzen aus der Vergangenheit Grund für eine andere, missliebige Meinungsäußerung seien, dass macht jede gute Diskussion kaputt, da kann niemand mehr das Thema bewahren, auch Gott nicht.

ich finde, dieser Thread sollte, zum Schutz dieses Mannes, gelöscht werden, denn hier ist so einiges entschieden zu weit gegangen!
Susanne2009 hat geschrieben: ups,
ich stand auf dem Schlauch.
Hier gings nicht um den blog.......




So wie das jetzt aussieht Susanne, hier geht es um gar nix mehr.
Höchstens nur noch um Gundaschöne und ihr ganzes bisheriges Leben! :lol:
Gut ist, dass sie mir noch erlaubt: "mach weiter so wie du das willst ".
Danke für so viel Großzügigkeit und ziehe mich ehrfürchtig von dannen! :shock:
Gundulabella hat geschrieben:
Tarantel hat geschrieben: Du hast dein Ziel erreicht.

Beim Dritten Anlauf bist du wahrgenommen worden.
Zu welchem Preis!


tja Tarantel....
da zeigt es sich wieder einmal, wie einer von sich selber auf andere schließt.....

seit ich bei 50plus bin, war es mir vorrangig wichtig - mich über interessante/wichtige/lehrreiche Themen auszutauschen........

mir ging es nie um dieses "wahr-genommen-werden"....und so wie das aussieht - ganz im Gegensatz zu dir.....

und ja - ich habe hier nette Menschen getroffen - und das zu einem Zeitpunkt - als ich ganz am Boden war - kein Lebensziel mehr hatte und einen großen Teil meines früheren Lebens aufgegeben hatte.....

gleichzeitig wurdde mir schon sehr früh klar, dass meine "Vielposterei" die Chancen auf eine Partnerschaft minimiert.....

doch auch dies war zweitrangig für mich, weil es einfach Dinge gab, die mir am Herzen lagen und über die ich gerne diskutiert habe.... :wink:

mach weiter so wie du das willst - verteufele weiter alle, die nicht ganz auf deiner Linie liegen (oh ja - ich weiß, dass wir vieles gemeinsam haben - nur du willst das nicht wissen)......

mir ist das völlig egal .....die Sonne scheint und ich gehe jetzt wieder auf meinen Balkon ...
tschüssi Süße.....


Ist zwar OT, muss aber auch mal gesagt sein:

Ich glaube, du überschätzt das Forum!
Auf dieser Plattform tummeln sich eine Menge Menschen, die mit Foren nichts im Sinn haben. Diejenigen selektieren nach Auswahlkriterien (Filter).
Als Nicht-Premium sind meine Möglichkeiten eingeschränkt. Ich habe mir jetzt erklären lassen, wie das funktioniert.
sag ich doch - das Thema ist (inzwischen) unterste Schublade.....

und ich sags nochmal:
viele Männer sind zwar schreibfaul - sie wollen nicht so gerne posten und sie wollen nicht so gerne diskutieren - doch lesen hier - LESEN - tun sie noch und nöcher ! ......... :wink:

und falls jemand - egal ob Mann oder Frau - Alkoholprobleme haben sollte oder in seinem Umkreis Menschen hat mit Alkoholproblemen .........

da gibt es hier in den Foren sehr gute Threads darüber !
endlich schade ... immer wieder streit .. immer öfter vorbei am thema , wo sind toleranz und respekt geblieben .... Gunda denke nach bitte ...
K&K du kannst dich auf den Kopf stellen und vorführen so oft du willst,denn Jeder, der nur einen Hauch von Ahnung hat wird dir bestätigen, dass alles was ich gesagt habe, auf der Ganzen Globus zutrifft! so wie auch mein Satz:

< Leugnen nutzt eh nix, wer nur Wasser trinkt, bekommt selten in so kurze Zeit so enorme Wortfindungsprobleme!. >


Das was du hier jetzt betreibst ist eine missglückte Haarspalterei und tut absolut nix zur Sache mehr!

Ich habe unter >HILFE< nachgefragt, wer hier für Ordnung zuständig ist, dass die Threads nicht überall nach Belieben zerstreut werden. Was ich als Antwort bekam, ist weniger als mager. Oben dran auch noch einen Watsche von Petrusch, weil sie ja so nett ist!
Ab hier ist für mich alles wesentliche gesagt.
Aber du sagst hier auch nix Neues mehr.
Gundulabella hat geschrieben:

und ich sags nochmal:
viele Männer sind zwar schreibfaul - sie wollen nicht so gerne posten und sie wollen nicht so gerne diskutieren - doch lesen hier - LESEN - tun sie noch und nöcher ! ......... :wink:



Und ich wiederhole noch einmal ausführlicher:

Du bist zu sehr in diesen Foren gefangen, um zu verstehen, dass es sehr viele Plattform-User gibt, die keine Zeit in Foren investieren (auch nicht mitlesend), sondern lediglich Kontakte nach Auswahlkriterien suchen.

Folglich ist es nicht gesagt, dass der (namentlich nicht genannte) Betreffende hier überhaupt mitliest.
Du kannst nicht von deinen in Relation zur Gesamtplattform gesehen eher wenigen Kontakten ausgehen.
Moira1 hat geschrieben:
Gundulabella hat geschrieben:

und ich sags nochmal:
viele Männer sind zwar schreibfaul - sie wollen nicht so gerne posten und sie wollen nicht so gerne diskutieren - doch lesen hier - LESEN - tun sie noch und nöcher ! ......... :wink:



Und ich wiederhole noch einmal ausführlicher:

Du bist zu sehr in diesen Foren gefangen, um zu verstehen, dass es sehr viele Plattform-User gibt, die keine Zeit in Foren investieren (auch nicht mitlesend), sondern lediglich Kontakte nach Auswahlkriterien suchen.

Folglich ist es nicht gesagt, dass der (namentlich nicht genannte) Betreffende hier überhaupt mitliest.
Du kannst nicht von deinen in Relation zur Gesamtplattform gesehen eher wenigen Kontakten ausgehen.



nun ja Moira.....das ist wohl wieder ein Verständigungsproblem......

in mir ist manchmal so eine Stimme , die sagt:

"das macht man nicht"......

und so einen Thread über jemand aufzumachen - das fällt bei mir unter "das macht man nicht".....

selbstverständlich verstehe ich die TE !

und ich hätte mir selbstverständlich dieselben Gedanken gemacht während dieses Telefongesprächs..... :?

gleichzeiitig weiß ich aber - obwohl ich alt bin und in diesen Beziehungsdingen immer noch unsicher - dass es die Männer hassen wie die Pest, wenn eine Frau Telefongespräche o.ä. öffentlich in einem Thread zur Diskussion stellt.....

wie gesagt:
es gibt hier Alkoholproblem-Threads mit sehr guten Diskussionen......
:) Viele gute Beiträge erneut! Wie z.B.
LisaLisa53 hat geschrieben: Verhalten hat Konsequenzen... verliert er nicht das Gesicht, denn wir kennen ihn alle nicht.
:wink: Klare Worte, Daumen hoch! Danke auch erneut Tara, Moira, Susanne2009, Schiliane, romantika1954 und Musikmann100 :lol: ! Petrusch, ich hoffe, du hast :wink: Spass gehabt!

Ich sah :) schon mal Menschen, die Stunden lang lediglich gut gelaunt tanzten und sich sehr vernünftig unterhalten konnen ohne ähnlichen Anzeichen, obwohl sie zwischen durch Alkohol tranken. Vor einiger Zeit hat mir jemand darüber erzählt, wie er von harten Drogen weggekommen ist. Seine Erzählungen habe ich noch relativ frisch in Erinnerung. Deswegen wegen der rasanten Geschwindigkeit, sich nicht mehr artikulieren können, obwohl sich nach "lallen" anhörte, dachte ich auch an "high" zu sein z.B. von modernen Kunstdrogen oder auch an Wirkung von Medikamenten oder Anzeichen Diabetes etc.. Was ist verkehrt daran meine Gemeinschaft aus erfahrenen Menschen zu fragen?! Was hätte dieser Thread, meine Anfangsfragen, bei Alkoholsucht oder in einem moderierten Bereich zu suchen gehabt, wie einige das vorschlungen? Wäre Diabetes oder die Einnahme von Sedativa auch Sucht?!

AnneKlatsche hat geschrieben: ... Ich lese hier auch von Anfang an mit, aber ehrlich gesagt, wenn jemand wie Hannni mit 51 Jahren noch nicht weiß, was Anzeichen von Alk sind, dann wird sie es wohl auch nicht mehr lernen. ... so naiv kann man eben mit dem Alter gar nicht mehr sein...

Mein langjähriger Freund hatte kein Tröpfchen Alk getrunken. Er mied auch Plätze, Situationen, wo er sich mit Menschen nach einiger Zeit, wegen deren geänderten Wellenlänge sich nicht mehr vernünftig unterhalten konnte. Wie hätte ich Erfahrung mit fremden Männern, die abends am Telefon "lallen" sammeln können? :D Ja, die Anzeichen klar zuordnen zu können, kann ich nicht, werde ich wahrscheinlich auch nie mehr lernen. Ob naiv oder nicht, habe ich :D irgendwie andere Erkenntnisse, in anderen Bereichen des Lebens, wahrscheinlich doch gewonnen, wie z.B. dass man aus Erfahrungen von anderen lernen kann.


Ein Forum ist eine virtuelle Gemeinschaft. Im Normalfall, stellt ein Teilnehmer Fragen und andere Teilnehmer, wenn sie können, helfen ihm ein Stückchen weiter. Je genauer der Fall beschrieben wird, desto hilfreicher können die Antworten ausfallen. Heute hat ein Teilnehmer Fragen, morgen der andere, vielleicht der, der heute antwortet und jeder beteiligt sich je nach Zeit und Kenntnissen etc. bei der Lösung des Falles oder Beantwortung der Fragen. Es gibt ein Geben und Nehmen, in dieser virtuellen Gemeinschaft auch, wie im echten Leben. Oder so sollte es sein!

KuK und andere, die hier nicht sehr aufmerksam gelesen habt, ihr könnt versuchen das Internet zu reformieren, dass z.B. Forumgemeinschaft und Threads weltweit nach euerem Geschmack neu definiert werden! Oder dass Anonymität zukünftig etwas anderes bedeutet. Oder dass irgendwelche zeitliche Reihenfolgen im Nachhinein umgedreht werden um so besser zu eueren Vorstellungen zu passen. Oder, dass man in so einem Tread irgendeine Sucht nur umschreiben soll ohne die Krankheit dabei zu erwähnen. Man, ihr habt Probleme und hier zum Thread bezogen, irrellevante und sinnlose Vorstelleungen! Ich kann dabei nur grinsen und kopfschütteln.
:P

Ich unterhalte hier wenig und ich meckere und blödele auch wenig hier im Forum. Aber ich nehme nicht nur, sondern wenn ich kann, dann gebe ich auch dieser 50+ Gemeinschaft. Meine Beiträge schreibe ich meistens konzentriert zum Kern einer Diskussion. Mich einzuschüchtern, insbesondere schlecht vorbereitet (ohne einen Thread oder die Beiträge aufmerksam zu lesen ohne dabei zu denken z.B.) wird es :mrgreen: schwierig. Weil meine Energie, meine Motivation nicht nur für mich ausreicht. Ich tat es und ich werde auch weiterhin höfliche, gutmütige, fragende Telnehmer, die sich benehmen können, unterstützen. Wenn ich Zeit habe und merke, dass unsere Leute, die Fragesteller, unverschuldet von der "Horde" auseinander genommen werden. Fremde sind mir Wurst und ich bin überzeugt, dass das so korrekt und so loyal ist.

Ich werde weiterhin auch meinen Beitrag zur Erhaltung oder Steigerung des Niveaus hier leisten. :wink: Ob es einigen, die sonst gar nichts, nur ausschließlich meckern und/oder sich egoistisch (und verkehrt, da so wird eher eine negative Wirkung erzielt) sich den Vordergrund stellen wollen, passt oder nicht. :mrgreen:
Dein statement Hanni, gefällt mir sehr gut. Ich denke mit dieser Sichtweise kann man gut leben, ohne ständig rechtfertigen zu müssen.
Gundulla,
ich will dir nicht zu nahe treten, kenne dich auch nicht. Dein letzter Beitrag versursachte bei mir jedoch Dauerkopfschütteln. Machst du eigentlich auch mal was, ohne vorher hin und her zu überlegen, ob es evt. einem Mann nicht behagen könnte???
Uns trennen keine Welten, uns trennen Galaxien!!!
Hanni, wenn ich sage, Verhalten hat Konsequenzen, dann meine ich damit jedwedes Verhalten aller Beteiligten.

Nachdem ich mir jetzt einen knappen Überblick über den Gesamtverlauf deines Thread verschafft habe, denke ich, dass hier von verschiedenen Seiten her Übergriffe stattgefunden haben.

Und die haben eben Konsequenzen: manche Menschen grenzen sich sachlich ab und erklären sich ggf., manche geben heftig Contra und eskalieren die Sache, andere ziehen sich schlicht zurück.

Eben wie im richtigen Leben....