Hallo ihr Lieben ,
nun habe ich doch heute bei einem Quiz eine alte Holzkaffeemühle gewonnen und weiß gar nicht so recht was ich jetzt damit anfangen soll.

Kaffee mahlen - ja, dafür war sie ursprünglich gedacht gewesen - brauche ich nicht da ich schon einige Jahre Teetrinkerin bin.
Soll die schöne Mühle jetzt einen Platz im Bücherregal als Erinnerungstück bekommen oder gibt es noch andere Verwendungsmöglichkeiten?

Bin gespannt auf die Antworten.... :)
wenn Du Mohnstrudel backen willst, muß der Mohn vorher gemahlen werden, sonst schmeckt der Kuchen nicht. Dafür kannst Du die alte Kaffeemühle verwenden. Hinterher Paniermehl durchmahlen zum Neutralisieren

Selbst getrocknete Kräuter
, mit denen gewürzt werden soll, kannst Du ebenfalls in der Mühle mahlen.

Ich habe die alte Kaffeemühle meiner Oma mit Bauernmalerei geschmückt und verwende sie als Kräutermühle !
Hallo Seesky,
mit dieser alten Kaffeemühle kannst Du auch Getreide-Körner sehr fein mahlen,wenn Du die groben im Brot oder Brötchen nicht magst,so hast Du dennoch alle Ballaststoffe,Kleie usw. im Gebäck.
Altbackenes Graubrot zerkleinern und durch diese Mühle ganz fein mahlen,damit kannst Du dann Soßen andicken,ohne künstliche "Andicker"kaufen zu müssen.
Gutes Gelingen
A.Barbara
:D
hallo
Du könntest sie auch in einem Seniorenheim abgeben, denn eine Kaffeemühle weckt bei alten und dementen Menschen Erinnerungen aus ihrem Leben und sie werden durch das drehen aktiviert.

Grüssle
Schön aufheben. Wenn die Wirtschaft weiter bergab geht, gibt es keinen Tee und auch keinen Kaffee mehr -lach,
dann kannst die Mühle zur Herstellung von " Zichorien-Kaffee" nutzen. :lol:
Hallo Seesky,

ich habe eine in meiner Küche zu stehen.
Einfach so, weil ich sie schön finde :) .

Gruss von Uschi
cron