Eine weitere Bestätigung des Sabbat.
Danke unserem Freund Bilderberger.

Der Mittwoch, wäre nicht Mittwoch, wenn wir den Sonntag als göttlichen Ruhetag nehmen.
Mit dem Sonntag als erstem Arbeitstag , wird der Mittwoch zum Mittwoch, das heisst in der Mitte der Woche!
So haben wir dann den Samstag als gesegneten, erholsamen Ruhetag.
6000 Jahre Judentum und Bibel
Können sich nicht irren.
Auch die 7 Tage Adventisten, sehen da so, und setzen es in die
Tat um.
Und nur das zählt bei unserem
Schöpfer und Gott.
Eigentlich müsste der Titel des threads ja heißen: „Alle Fische sind große Meister im Schwimmen!“ - und zwar nicht nur Wochentags, sondern auch an den Feiertagen.

Die echte Meisterschaft des Fisches besteht jedoch nicht darin, lediglich sehr gut schwimmen zu können, sondern vor Allem im Wissen, dass er als Fisch gar nicht mehr untergehen KANN, weil er schon längst untergegangen IST.

Daher wird sich seine größte Angst eher darauf beschränken, irgendwann auf dem Trockenen zu liegen, was dann genauso sein Ende sein wird, wie bei allen anderen Lebewesen auch, weil diese generell nicht nur auf das Wasser als den physikalischen Träger aller lebensnotwendigen Nährstoffe angewiesen sind, sondern auch auf die anderen drei Elemente Feuer, Erde und Luft.

So kann der wässrige Fisch ohne die erdige Jungfrau nicht Fisch und die Jungfrau ohne den Fisch keine Jungfrau sein, denn Jeder definiert sich immer über sein Gegenteil, um sich als das erkennen zu können, was er selber ist, und vor Allem als das, was er NICHT ist, sodass er des Gegenteils von ihm als Ergänzung bedarf, um gemeinsam mit ihm vollständig zu sein, wie es in dem Symbol der kleinen Meerjungfrau zum Ausdruck gebracht wird.
Ihr werdets nicht glauben!
Der gute
Albert Einstein
Notabene ein
Fischgeborener war auch ein
Veganer ..
Die Garantie für ein langes, gesundes
Glückliches
Leben.
... Einstein stand Gewalt gegenüber Tieren ablehnend gegenüber und sympathisierte mit der Idee des Vegetarismus. Vermutlich ernährte er sich aber erst gegen Ende seines Lebens selbst vegetarisch. :idea: :wink:
Auch der grosse
Nicola Tesla,
Ihm verdanken wir die
Anwendung des Wechselstroms,
War sein Leben lang
Veganer und ein
Grosser Tierfreund.
Wurde er doch häufig von einem
Taubenpaar besucht.
Ich wurde vor ein paar Tagen von einem Schmetterling besucht, ein Tagpfauenauge um genau zu sein. Was bedeutet denn das? Jedenfall muss es ihm auf meinem Oberschenkel sehr gefallen haben, denn er verweilte sehr lange dort und sah mich an. Leider hat er nichts gesagt, vielleicht weisst du, was er mir sagen wollte.
Vor dem Fisch sind alle Menschen gleich, sie können stundenlang geduldig an einem Fleck sitzen und lauern, bis sie nichts fangen.Das nennt man dann die Meisterschaft des Fisches. :!:
siegfried37 hat geschrieben: Alle grossen Meister sind Fische.
Da sind zuhause:
Bach Händel Vivaldi Telemann Haydn Ravel und sogar Chopin!
Ja wer hätte das gedacht
Bei den Dichtern und Malern  genau das gleiche.

 



Bach - Widder
Mozart - Wassermann
Beethoven - Schütze
Debussy - Löwe/Jungfrau je nach Zeit
Brahms - Stier


Goethe - Jungfrau
Schiller - Skorpion
Heine - Schütze
Shakespeare - Widder
Dostojewski - Skorpion
Grass - Waage


... ALLE waren auf jeden Fall anders.

Und außerdem glaube ich nicht an die Zwölftelung der Menschheit.
Man kann nicht ALLE Menschen einer Kommode mit 12 Schubladen zuordnen - das wäre viel zu oberflächlich.
Der Sonnenstand alleine ist so aussagekräftig wie ein Protein irgendeiner Zelle im menschlichen Körper es über seinen Charakter ist.



@Shekinah
Vielleicht war das die Reinkarnation Deiner Vorfahren auf einer Stippvisite... die Dir die Lottozahlen von nächster Woche telepathisch mitteilen wollten.
[quote="Venus_KA"]
Und außerdem glaube ich nicht an die Zwölftelung der Menschheit.
Man kann nicht ALLE Menschen einer Kommode mit 12 Schubladen zuordnen - das wäre viel zu oberflächlich.


Damit hättest Du natürlich Recht, wenn dem so wäre, aber es werden ja immer auch noch mindestens die vier Kreuzpunkte aus MC, Asz, IC und Desc für eine Unterscheidung oder Zuordnung verwendet. Von den Würden oder Aspekten der Planeten will ich erst gar nicht anfangen.
Was ist mit Fischli und Weiß?
Weiß ist kein Fischli, aber Fischli hat in seiner Verwandtschaft einen Vetter namens Fischstäbchen!
(sagte ein Leerdenker aus Fischbach)
:roll: