Von mir aus darf jeder rauchen so viel er will, so lange es nicht in meiner Nähe ist.

Das Rauchen in österreichischen Gaststätten bis vor nicht allzu langer Zeit fand ich schrecklich. In einer meiner Lieblingsgaststätten (von der Küche her) in der Steiermark bekam man nie spontan einen Tisch im Nichtraucherraum. Und in der Gaststube war die Luft grenzwertig.

Ich unke auch nicht über die Gesundheit anderer, es geht mich nichts an. Ich mag schlicht und einfach den Geruch von Rauch nicht. Problem mit Rauchern in meinem Bekanntenkreis hätte ich weniger. Die wenigen, die ich kenne, rauchen dann auch Mal weniger von sich aus. Ein rauchender Partner geht aber gar nicht. Das empfinde ich jedoch nicht als Einschränkung. Es gefällt auch so nicht jeder jedem.
Nun sind es 376 Tage ohne Zigarette. Ich denke für mich, dass ich nun über den Berg bin. Es bekommt mir und meinen Körper echt gut, ich fahre sehr viel Rad, und merke schon den Unterschied wie angenehm die Luft im Wald duftet. Die Lunge hat sich auch beruhigt. Morgenhusten ist Geschichte. Und so nebenbei ganz ordentlich auch was gespart an Teuro. Mein Gewicht ging nicht nach oben, aber das hat mehr mit der Ernährung und Sport zu tun. Süßigkeiten sehr selten und auf Zucker verzichte ich so gut es geht. So habe ich 12kg abgebaut,in einem Jahr. Nun halte ich mein Gewicht, daß hoffe ich genauso konsequent zu schaffen. Und wenn das mit Corona vorbei ist, werde ich mal Richtung Tirol mit dem Rad,dass steht ganz oben in meinen Plan. Bleibt alle gesund. Gruß Micha :wink:
BRAVO

Herzlichen Glückwunsch zur Rauchentwöhnung und
gleichzeitiger Gewichtsabnahme.
Den Glückwünschen schließe ich mich an.

AK :)
Das nenne ich mal diszipliniert und zwar in doppelter Hinsicht........ :D

Klasse!
Du kannst stolz auf Dein Ergebnis sein.
einer der wenigen Nicht-mehr-Raucher der es geschafft hat mit dem Rauchen aufzuhören ohne zuzunehmen !
Gratulation :!:
spreemicha hat geschrieben: Nun sind es 376 Tage ohne Zigarette. Ich denke für mich, dass ich nun über den Berg bin. Es bekommt mir und meinen Körper echt gut, ich fahre sehr viel Rad, und merke schon den Unterschied wie angenehm die Luft im Wald duftet. Die Lunge hat sich auch beruhigt. Morgenhusten ist Geschichte. Und so nebenbei ganz ordentlich auch was gespart an Teuro. Mein Gewicht ging nicht nach oben, aber das hat mehr mit der Ernährung und Sport zu tun. Süßigkeiten sehr selten und auf Zucker verzichte ich so gut es geht. So habe ich 12kg abgebaut,in einem Jahr. Nun halte ich mein Gewicht, daß hoffe ich genauso konsequent zu schaffen. Und wenn das mit Corona vorbei ist, werde ich mal Richtung Tirol mit dem Rad,dass steht ganz oben in meinen Plan. Bleibt alle gesund. Gruß Micha :wink:



Ganz ganz herzlichen Glückwunsch! Das ist eine tolle Leistung, und ich wünsche Dir sehr, daß " Tirol mit dem Rad " klappt.
Einen freundlichen Gruß!
Nach meinen Erfahrungen hast du es geschafft!

Heute auf den Tag genau vor 34 Jahren habe ich meine letzte Zigarette geraucht.
Es war der 7. Versuch, der dann erfolgreich war.

Im Leben muss man mit Niederlagen umgehen können, um doch (später) gewinnen zu können.

Ich hatte nach einem Jahr kein Verlangen mehr nach einer Zigarette. Ich wusste aber, wie sehr leicht man rückfällig werden kann.

Für mich ist Fahrrad fahren sehr gut für den Körper und Balsam für die Seele. Die Luft im Wald, an einer Wiese oder auch in der Nähe von Tierweiden zu riechen, das ist etwas ganz angenehmes, wo man keinen anderen "Geschmack" braucht.

Ich drücken jedem die Daumen, der mit den Rauchen aufhört oder am besten gar nicht damit beginnt.

Übrigens: Fahrad fahren macht mir auch bei schönem Wetter und leichtem Frost Spaß.
Die Zigaretten sind ein Werk des Teufels. Vor langer langer Zeit hat mich eine Frau mit lindgrünem Schlüpfer zum Rauchen verführt, eine schlimme Erfahrung.

Bild
@dick01
Von Sharon Stone würde sich so mancher Mann gern verführen lassen, bis ihm der Kopf raucht.......... :wink:

Sie sieht übrigens jetzt im Alter immer noch fantastisch und umwerfend aus.

https://www.bing.com/videos/search?q=sh ... ORM=VDRVSR
dick01 hat geschrieben: Vor langer langer Zeit hat mich eine Frau mit lindgrünem Schlüpfer

Wäre mir egal da farbenblind...... :P
Ich schließe mich gerne den Glückwünschen an @spreemicha :D

Halte weiterhin durch und bleib' gesund!

Gruß von tigi, seit über 20 Jahren Nicht(mehr)Raucherin nach mehreren Anläufen :oops:
@dick01, 15:24

Nicht die Zigarette ist ein Werk des Teufels sondern der Apfel der Verführung danach....
:roll:
Danke euch für die Glückwünsche. Ich bin von dem blauen Dunst geheilt. Für mich gibt es keinen Grund mehr wieder anzufangen. Bleibt alle gesund. Gruß Micha :wink:
Tut mir leid, ich küsse keine Mülltonne, und wenn sie noch so schön aussieht.
Die Farbe des Slips ist mir auch egal und genauso egal wäre es mir, wenn es keinen Slip gibt.
Ich rieche Zigarettenrauch einen Meter gegen den Wind ... und das war es!