Wir ziehen uns jetzt in aller gebotenen Demut zurück.

Der erbauliche link "einfach mal die Fresse halten" hat uns dazu bewogen, uns von der Philosophie fernzuhalten und uns in die lieblichen frühlingshaften Gebiete der Blümchen, Katzis und Kalendersprüche zurückzuziehen.

Wir haben doch genug Prrobleme - müssen wir uns noch zusätzlich welche aufbürden?

Kratzfuß.
Gundulabella hat geschrieben:
41acul hat geschrieben: Liebe Gundulabella,
das ununterbrochene Jammern über die Unzulänglichkeit der Menschen ist keine Philosophie. Es ist ein guter Zeitvertreib für Dich selbst. Du scheinst diese zu brauchen. 34060 Beiträge!!! Da kann ja gar nicht jeder vor Erkenntnis sprühen. Wir haben schon ein dickes Fell. Und Du nimmst es uns nicht übel, wenn wir wenig davon lesen.
Felix


meine 34.000 + Beiträge sind jenseits von Jammern über irgendwelche Unzulänglichkeiten der Menschen entstanden - ganz im Gegenteil !

ja - als ich hier vor einigen Jahren aufgeschlagen bin, war ich privtat und beruflich ziemlich "fertig".....
und ja - ich habe aus dieser Stimmung heraus einige Jammer-Threads und Jammer-Blogs verfaßt.....
als ich daraufhin ziemlich angegriffen wurde - bin ich in mich gegangen.....

im Laufe der letzten Jahre sehe ich nicht nur "meine" Schwächen - sondern auch die "Schwächen" anderer.....
und ja - ich habe die letzten Jahre einiges gelernt - nicht nur über mich - sondern auch über andere Menschen....
was will ich mehr ?..... :wink:


@Barbera
sorry - mir fehlt die Demut.....
deshalb setzte ich meinen Antwort-Beitrag auf die nächste Seite ..... :wink:
barbera hat geschrieben: Wir ziehen uns jetzt in aller gebotenen Demut zurück.

Der erbauliche link "einfach mal die Fresse halten" hat uns dazu bewogen, uns von der Philosophie fernzuhalten und uns in die lieblichen frühlingshaften Gebiete der Blümchen, Katzis und Kalendersprüche zurückzuziehen.

Wir haben doch genug Prrobleme - müssen wir uns noch zusätzlich welche aufbürden?

Kratzfuß.



Die Aussage ist aber an Bedingung geknüpft, und das soll man nicht vernachlässigen.

Der Satz heißt richtig:

„ wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten“
Wohl dem, der Ahnung hat...
Bild




Wohl dem wegen, dass meinereiner Dilettierender für sich nicht in Anspruch nehmen kann, darf und möchte, in hochgeistigen Gefilden wirklich Ahnung zu haben, werd ich für mich selber die Bedingung als erfüllt anerkennen müssen.

Programmiertechnisch ergibt die IF...THEN-Schleife damit den Wert true, womit auch eine eventüll nachgeschaltete ELSE-Anweisung zu überspringen ist.

ENDIF

Mein impertinentes Renitenzgen veranlasst mich aber zum Nachtreten:
Der nunmehr in seine dritte Seite gehende Fred zeigt in beispielhaft komprimierter Weise den typischen Verlauf vieler Diskussionen sowohl der realen Welt wie auch der so genannten virtuellen (die mir in derartigen Situationen so virtuell gar nicht vorkommt).

Man kann und sollte versuchen, zu lesen WAS geschrieben wurde.
Man wird nicht umhin kommen, zu registrieren WIE es geschrieben wurde.
Wenn man dann noch schaut WER was geschrieben hat, sieht man dann plötzlich wieder das sagenumwobene Apothekerschränkchen neben sich, das seine Schubladen nahezu obszön anbiedernd anbietet.

Da ist er dann auch schon wieder, der Salat.
Und ich möchte mitunter gerne fragen:

"Hast Du nicht zur Abwechslung mal ein anderes Stöckchen zum Hinhalten?"



3/3