foxie1212 hat geschrieben: Nachtrag:

Die @katinka ist ne tolle Frau, die @ysatis ist ne tolle Frau, ich weiss garnicht, wenn ich als Erste nennen soll, solche Frauen braucht das Land!



Ich sag´s mal so, Ihr Drei seid tolle Frauen....
Dafür gibt's nen Bussi... @Desperado... ♥

(aber eigentlich bist und bleibst du (für mich) "Katerchen"... :D
darf ich dich weiter so nennen..., so ganz >unter uns<..)? :wink:
Desperado2104 hat geschrieben:
foxie1212 hat geschrieben: Nachtrag:

Die @katinka ist ne tolle Frau, die @ysatis ist ne tolle Frau, ich weiss garnicht, wenn ich als Erste nennen soll, solche Frauen braucht das Land!



Ich sag´s mal so, Ihr Drei seid tolle Frauen....


Liebes @katerchen,

weisst Du, wir haben doch alle hier so viel Lebensweisheit gesammelt, Enttäuschungen inklusive. Da ist es doch schön, ein paar Frauen zu fnden, die auf der gleichen Wellenlänge schwimmen. Männer haben bestimmt die gleichen Erfahrungen gesammelt. Und wer bringt nun die gesammelten Erfahrungen zu einem befriedigenden Ergebnis? Schaun mer mal...
katinka5353 hat geschrieben: Dann muß ich wohl 126 werden..... meinetwegen :lol:


Menno, bisher hattest du dir ja 106 ernsthaft vorgenommen. Wer soll denn da mithalten, wenn du die Latte in kurzem Abstand um 20 Jahre höher legst? :lol:
Na ja medianne..... man wächst mit seinen Aufgaben :lol:
Da reichen keine 106 Jahre :lol:
Da hast du absolut Recht. Ich halte mal mit! :wink:
Ich schlag ein medianne :lol:
Hab mal im Fernsehen gesehen, ein Komiker oder Kaberetist meinte mal, wenn das Leben mit dem Ende anfangen wuerde, wäre es eigentlich schoener als andersrum, also jeden Tag juenger werden.
So wie er es brachte, wars sehr lustig, na ja, wie mans sieht.
Ich finde, im Alter bekommt man auch allerhand geschenkt, jeder, egal wie rüstig gesund oder krank ist.
Damit meine ich Erfahrung, Gelassenheit, Weisheit, Klugheit, da ließe sich nich einiges aufzählen.
Manche bekommen eine tolle Familie, Enkelkinder, Urenkel.
Irgendwie ist das Leben eine Ernte, mal ist sie gut, mal nicht so.
foxie 1212 schreibt:
:arrow:

Und wer bringt nun die gesammelten Erfahrungen zu einem befriedigenden Ergebnis?

-----------------
Ist doch einfach wunderbar in den jahrelangen Erfahrungen, wie in einer alten Spielzeugtruhe stöbern zu können.
Man findet immer wieder was neues Altes, an dem man sich ergötzen, oder mit dem man sich in einer frohen Runde austauschen kann.
Und all die Bobos, über die man philosphieren kann..
.. es ist einfach toll im Alter leben zu dürfen..
:wink:
Ja manchmal knackt es halt ein Bisschen..
:lol:
Igelstachel hat geschrieben: Ich finde, im Alter bekommt man auch allerhand geschenkt, .
Irgendwie ist das Leben eine Ernte, mal ist sie gut, mal nicht so.


Man bekommt nichts geschenkt. Man erntet, was man gesät hat.
Und nicht nur im Alter, sondern durchs ganze Leben.

Ds hat was mit Verantwortung fürs eigene Leben zu tun und auch mit Einsicht
(und hoffentlich auch mit Dankbarkeit) :
"ich bin hier, an diesem Punkt, weil ich es mir verdient habe".

(wobei "verdient" durchaus mehrdeutig gemeint ist)
Nicht alle Erkrankungen, die viele im Ater bekommen, haben sie früher gesät.
Was sagst du @soisses denen?
Mit soisses Ansichten gehe ich auch nicht überein. :?
Soisses hat geschrieben:
Igelstachel hat geschrieben: Ich finde, im Alter bekommt man auch allerhand geschenkt, .
Irgendwie ist das Leben eine Ernte, mal ist sie gut, mal nicht so.


Man bekommt nichts geschenkt. Man erntet, was man gesät hat.
Und nicht nur im Alter, sondern durchs ganze Leben.

Ds hat was mit Verantwortung fürs eigene Leben zu tun und auch mit Einsicht
(und hoffentlich auch mit Dankbarkeit) :
"ich bin hier, an diesem Punkt, weil ich es mir verdient habe".

(wobei "verdient" durchaus mehrdeutig gemeint ist)

Das ist nur zum Teil richtig...

Wie schön, wenn das der Schlüssel zum Leben wäre.

Das Schicksal reicht einem nicht immer die Hand (z.B. Krankheit - wie bereits erwähnt - oder Tod eines nahen Menschen etc.), selbst wenn man sich es noch so "verdient" hat. Auch nicht bei aller Verantwortung, Einsicht und Dankkbarkeit...

Es gehört immer die nötige Portion Glück zum Leben (und zwar in allen Bereichen). Doch selbst glückliche Zufälle lassen sich mit noch so viel Verantwortung nicht herbeizaubern....
(Die >gute Fee< lässt sich blicken.., oder eben nicht...) :wink:
Hast du schön geschrieben @ysa, genau so ist es :) :)
malavera, du warst schneller mit deinem Kommentar.
Ich wollte es gerade schreiben.